Konstanz: Psycholog*in als Doktorand*in / akademische*r Mitarbeiter*in (w/m/d; 50%) (2023/157)

Universität: Psycholog*in als Doktorand*in / akademische*r Mitarbeiter*in (w/m/d; 50%) in der Abteilung Biologische Arbeits- und Gesundheitspsychologie (2023/157)

Psycholog*in als Doktorand*in / akademische*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

(Teilzeit 50 %, E 13 TV-L)

Kennziffer 2023/157. Die Stelle in der Abteilung Biologische Arbeits- und Gesundheitspsychologie (Prof. Dr. Petra Wirtz) im Fachbereich Psychologie der Universität Konstanz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Absprache befristet für zunächst 3 Jahre zu besetzen.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Stelle soll als Doktorand*innen-Stelle (50 %) besetzt werden, kann jedoch bei entsprechender Eignung nach Absprache zu einem gesonderten Zeitpunkt auch zu einer Postdoktorand*innen-Stelle (100 %) aufgestockt werden.

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung an der (biopsychologischen Stress- und Herz-Kreislauf)-Forschung der Abteilung mit Möglichkeit zur Erstellung von Publikationen
  • Lehre im Umfang von zwei Semesterwochenstunden (bei 50 % Anstellung) im Fach Psychologie

Ihr Profil

  • Eine 50 % Anstellung setzt ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Psychologie (Master oder gleichwertig) voraus und dient zur wissenschaftlichen Qualifikation in Form einer Promotion
  • Für eine Anstellung als Postdoktorand*in wird eine abgeschlossene Promotion im Fach Psychologie sowie Publikationserfahrung im Bereich Biopsychologie vorausgesetzt
  • Kenntnisse in statistischer Datenauswertung, sowie Erfahrung und Interesse in biopsychologischer (Nasslabor)-Methodik bzw. der Forschung der Abteilung sind erwünscht

Wir bieten Ihnen

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Die Arbeit in einer traumhaft schönen Gegend
  • Mitwirkung an Forschungsprojekten und Hochschullehre; u.a. Möglichkeit zur Vorbereitung einer eigenen Promotion bzw. Habilitation oder Habilitationsäquivalenz

Alle Benefits der Uni Konstanz auf einen Blick: https://www.uni-konstanz.de/personalabteilung/stellenangebote-1/die-universitaet-konstanz-als-arbeitgeberin/

Informationen erhalten Sie über Frau McLintock: Tel.: 07531-884043, anke.mclintock(at)uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.08.2024 über unser Online-Bewerbungsportalhttps://stellen.uni-konstanz.de/de/jobposting/d44f572009bfce8c69f10e1e818d6e4f644287850/apply.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv(at)uni-konstanz.de, +49 7531 88-4016).

Online-Bewerbung: https://stellen.uni-konstanz.de/de/jobposting/d44f572009bfce8c69f10e1e818d6e4f644287850/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellen.uni-konstanz.de/jobposting/d44f572009bfce8c69f10e1e818d6e4f644287850 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Konstanz. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.