Flensburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (d/m/w; 50%) (372412)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (d/m/w; 50%) im Bereich Musikpädagogik (372412)

An der Europa-Universität Flensburg ist in der Fakultät II zum 01.10.2024 eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (d/m/w) im Bereich Musikpädagogik

zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit dem Ziel der Promotion zunächst befristet auf drei Jahre im Umfang einer halben Stelle zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung um bis zu drei weiteren Jahren.

Kennung 372412
Anzahl Stellen 1
Umfang 50 % (19,35 h)
Vergütung EG 13 TV-L
Beginn 01.10.2024
Bewerbungsfrist 28.07.2024

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung eines eigenen Forschungsprojektes zu einer Fragestellung mit Bezug zur Musikpädagogik zur persönlichen Weiterqualifizierung (Promotion)
  • Planung und Durchführung von fachbezogenen Lehrveranstaltungen in Musikpädagogik im Umfang von zwei Semesterwochenstunden inkl. Übernahme von Aufgaben in der akad. Selbstverwaltung
  • Betreuung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten in den Teilstudiengängen Musik (B.A. und M.Ed.)

Ihr Profil:

  • Ein mindestens guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master of Education, Master of Arts, oder vergleichbarer Abschluss) im Fach Musikpädagogik oder Musikwissenschaft, alternativ in Pädagogischer Psychologie, Erziehungswissenschaften oder in der Bildungsforschung mit erkennbarer Expertise in Musik
  • Fundierte Kenntnisse in der Analyse und Anwendung quantitativ-empirischer Methodik
  • Sehr gute Sprachkompetenzen in Englisch (vgl. Mindestniveau C1) und Deutsch

Erwünscht sind:

  • Erfahrungen in der Präsentation und Publikation wiss. Beiträge auf nationalen sowie internationalen Konferenzen und in Fachzeitschriften
  • Fundierte Kenntnisse in der Anwendung statistischer Auswertungssoftware (R, SPSS, JASP, jamovi, o.ä.)
  • Fundierte Programmierkenntnisse (z.B. in Python)

Die Europa-Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigtengruppen ausgewogene Geschlechterrelationen an.

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz in einem wertschätzenden und kollegialen Umfeld
  • sichere Vergütung nach Tarif
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zu fachlichen Fortbildungen
  • die kostenlose Teilnahme an Sprachkursen an der EUF
  • die Nutzung des Sportzentrums der EUF zu vergünstigten Konditionen
  • Ticketermäßigungen im Personennahverkehr (Job-Ticket)

fachlich
Ansprechpartner*in

Prof. Dr. Friedrich Platz
friedrich.platz(at)uni-flensburg.de

Verwaltung
Ansprechpartner*in

Ingrid Gößmann
bewerbung(at)uni-flensburg.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal.

Online-Bewerbung: https://jobs.uni-flensburg.de/de/jobposting/4ac13d1627eaaa480a3f2088b1c9ebd065b768800/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.uni-flensburg.de/jobposting/4ac13d1627eaaa480a3f2088b1c9ebd065b768800 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Europa-Universität Flensburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.