Berlin: 3 Positionen Psycholog*in (m/w/d; 25-50%) (ZEStudB-Support-Point-2024-2)

Freie Universität: 3 Positionen Psycholog*in (m/w/d; 25-50%) an der Zentraleinrichtung Studienberatung und Psychologische Beratung (ZEStudB-Support-Point-2024-2)

3 Positionen Psycholog*in (m/w/d) mit 25-50%-Teilzeitbeschäftigung befristet bis 31.08.2026 Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: ZEStudB-Support-Point-2024-2

Bewerbungsende: 22.07.2024

Diese Ausschreibung richtet sich ausschließlich an bereits befristetes und unbefristetes Personal der FU Berlin.

Die Psychologische Beratung in der Zentraleinrichtung versorgt jährlich ca. 1.000 Studierende der Freien Universität Berlin mit psychologischer Einzelberatung und Kriseninterventionen sowie mit einem umfangreichen präventiv orientierten Angebot an Workshops und Gruppen (Vorbereitung auf mündliches/schriftliches Examen; Training zur Überwindung von Redeängsten, Hilfe bei Lernproblemen und Prokrastination, Seminare zum Wissenschaftlichen Schreiben, zum Zeitmanagement etc.). Die methodische Ausrichtung der Psychologischen Psychotherapeuten in der Beratungsstelle umfasst verschiedene Therapierichtungen. Die Psychologische Beratungsstelle kooperiert mit der Berliner Akademie für Psychotherapie, dem Ausbildungszentrum der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie sowie dem Institut für Verhaltenstherapie Berlin. https://www.fu-berlin.de/sites/studienberatung/psychologische_beratung/ueberuns/index.html

Zur Förderung der Mentalen Gesundheit der Studierenden, Promovierenden und Beschäftigten richtet die Freie Universität Berlin dauerhaft an den Fachbereichen und Zentralinstituten niedrigschwellige Angebote der Beratung und Information für Studierende sowie Informations- und Schulungsangebote für Mitarbeiter*innen ein. Die Stellen sind der Zentraleinrichtung Studienberatung und Psychologische Beratung zugeordnet, der Arbeitsort ist ein Fachbereich bzw. ein Zentralinstitut der FU Berlin.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im Support.Point für psychosoziale Unterstützung vor Ort an der Freien Universität Berlin
  • Angebot von Unterstützungsmaßnahmen zur Förderung der mentalen Gesundheit der Studierenden (Informationsveranstaltungen, Sprechstunden)
  • Planung, Gestaltung und Durchführung von Workshops zu studienrelevanten Themen und Trainings für Studierende
  • Erarbeiten eines Konzepts zum Hochschulgesundheitsmanagement

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Psychologie (Master/Diplom) mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Gesundheitspsychologie oder vergleichbare Fachkenntnisse und Fertigkeiten.

Erwünscht:

  • Zusatzqualifikation in Beratung, Gesprächsführung, Coaching, Psychotherapie, Public Health oder Gesundheitspsychologie
  • sehr gute Kenntnis von Konzepten zur Förderung mentaler Gesundheit
  • sehr gute Kenntnis kritischer Phasen im Studium für die speziellen Zielgruppen und damit verbundener Problemlagen sowie Techniken und Methoden zur Auflösung der Problemlagen
  • gute Kenntnisse des Beratungsangebots für Studierenden und Studieninteressierte der Freien Universität Berlin
  • Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Workshops und Gruppenangeboten
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Weitere Informationen erteilt Frau Brigitte Reysen-Kostudis (Brigitte.Reysen-Kostudis(at)fu-berlin.de/ 03083855795).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Dr. Stefan Petri: bewerbung(at)studienberatung.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung Studienberatung und Psychologische Beratung
Herrn Dr. Stefan Petri
Iltisstr. 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

BITTE BEACHTEN SIE

  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
  • Die Freie Universität Berlin fordert Frauen sowie Personen mit Migrationsgeschichte ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
  • Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/wiss/52_ze-studienberatung/SB-ZEStudB-Support-Point-2024-2.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien Universität Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.