Zürich (CH): Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

UniversitätsSpital: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Verhaltenswissenschaften und Infektprävention (80-100%)

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter für Verhaltenswissenschaften und Infektprävention

veröffentlicht am: 29.08.2018

Institut, Seminar, Klinik / Institute, Department, Clinic
UniversitätsSpital Zürich, Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene

Abteilungsbeschreibung / Description of UZH unit
Sie arbeiten im HumanLabZ (https://humanlabz.org/) der Abteilung für Infektionsprävention am UniversitätsSpital Zürich. Wir sind ein interdisziplinäres Forschungsteam, das Sozial- und Kognitionswissenschaften einsetzt, um das Verhalten von Mitarbeitenden im Sinne der Infektionsprävention zu unterstützen.

Aufgabenbereich / Responsibilities
Ihre Hauptaufgabe wird es sein, das iterative Design und die Benutzerevaluierung eines Virtual Reality Trainers zur Verbesserung der Händehygiene in einem interinstitutionellen Projekt durchzufuhren. Neben diesem Projekt besteht die Möglichkeit, sich im Infektionspräventionsteam an einer Vielzahl weiterer innovativer Projekte der angewandten Forschung zu beteiligen. Zu Ihren Hauptaufgaben gehören die qualitative und quantitative Datenerhebung und -analyse, die Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen. Weitere Aufgaben können die Planung und Durchführung von partizipativen Designworkshops sein.

Beschäftigungsgrad / Workload in %
80-100 %

Anforderungen / Qualifications

  • Abgeschlossenes Studium in Psychologie, Management, Kognitionswissenschaften, Human Factors Engineering oder einer anderen verwandten Disziplin. Erfahrung oder Ausbildung in Medizin, Pflege oder anderen Gesundheitsberufen ist von Vorteil.
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung empirischer Forschungsmethoden (qualitative, quantitative, gemischte Methoden und Längsschnittstudien) und entsprechender Analysemethoden.
  • Interesse an der Durchführung von Beobachtungen klinischer Prozesse.
  • Kompetenz in der Identifizierung und Synthese relevanter wissenschaftlicher Literatur aus Forschungsdatenbanken.
  • Kenntnisse in statistischen Methoden sind von Vorteil, ebenso wie technisches Talent im Umgang mit IT-Software.
  • Der Erfolg in diesem Forschungsfeld hängt vor allem von einem empathischen Umgang mit den Teilnehmenden ab. Der oder die ideale KandidatIn ist hoch motiviert, hat Spass an Herausforderungen, arbeitet selbstständig und in einem interdisziplinären Team.

Sprachkenntnisse / Language requirements
Fliessend (Schweizer-)Deutsch und Englisch in Wort und Schrift.

Computerkenntnisse / Computer skills
Kenntnisse in statistischen Methoden sind von Vorteil, ebenso wie technisches Talent im Umgang mit IT-Software.

Wir bieten / We offer
Wir bieten Ihnen eine spannende Tätigkeit in einer fortschrittlichen Arbeitsumgebung, welche geprägt ist von hoher Qualität, Selbstständigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein. Das kleine interdisziplinäre Forschungsteam, das im 20-köpfigen Team der Spitalhygiene UniversitätsSpital integriert ist, unterstützt Sie in allen Belangen.

Weitere Informationen zu einer Stelle bei der UZH finden Sie unter http://www.pa.uzh.ch/de/Willkommen-an-der-UZH.html

Stellenantritt / This position opens on
ab sofort oder nach Vereinbarung

Auskunft erteilt / More information
Frau Bettina Franz
E-Mail: bettina.franz@usz.ch

Bewerbungen / Application
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an oben genannte E-Mail-Adresse.

Prof. Dr. med. Hugo Sax
UniversitätsSpital Zürich, Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene
Haldenbachstr. 14
8091 Zürich

Bewerbungsfrist: 31.01.2019

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.jobs.uzh.ch/jobDetail.php?jobID=8440 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Zürich. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.