Wuppertal: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (75%) im Arbeitsbereich Methoden der Bildungsforschung im Institut für Bildungsforschung der School of Education (22030)

Im Institut für Bildungsforschung in der School of Education, im Arbeitsbereich Methoden der Bildungsforschung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zu 3 Jahren, eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

mit 75 % der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sehr guter oder guter Hochschulabschluss (Master oder Diplom) in Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften oder einer verwandten Disziplin
  • Breite Kenntnisse in qualitativen Methoden der Datenerhebung (z. B. Beobachtungs- und/oder Befragungsverfahren) und -analyse (z. B. codierende und/oder sequenzanalytische Verfahren)
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Schul-/Unterrichtsforschung
  • Interesse an videographischer Forschung und Fragen der Digitalisierung
  • Fähigkeiten im Umgang mit audiovisuellen Medien
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur forschungsbezogenen Qualifizierung von Lehramtsstudierenden und Nachwuchsforschenden in den Bildungswissenschaften
  • Erfahrungen in der Hochschullehre
  • Bereitschaft zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion)

Aufgaben und Anforderungen:

Die Stelle ist am Arbeitsbereich Methoden der Bildungsforschung im Institut für Bildungsforschung angesiedelt und der Juniorprofessur für Qualitative Methoden in der Bildungsforschung zugeordnet.

Folgende Aufgaben und Anforderungen sind mit der Stelle verbunden:

  • Eigenständige wissenschaftliche Tätigkeit im Rahmen einer Weiterqualifikation (Promotion)
  • Mitarbeit bei laufenden Forschungsprojekten im Bereich der Unterrichtsforschung und Digitalisierung
  • Beteiligung an gemeinsamen Veröffentlichungen
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 3 LVS pro Semester; dies beinhaltet auch die Durchführung von forschungsmethodischen Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Lehramtsstudierende sowie die Mitarbeit bei Unterstützungsangeboten des Arbeitsbereichs und der Graduate School of Education für Nachwuchsforschende
  • Mitarbeit in Gremien der universitären Selbstverwaltung

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zu einem Zeitraum von 3 Jahren, zu besetzen.

Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.

Die Promotion wird durch Angebote der Graduate School of Education unterstützt (z. B. durch forschungsmethodische Workshops).

Den*die Stelleninhaber*in erwartet ein engagiertes Team, in dem großer Wert auf eine produktive Arbeitsatmosphäre, die durch Kooperation und gegenseitigen Austausch geprägt ist, gelegt wird.

Kennziffer: 22030

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis des erfolgreichen Studienabschlusses, Arbeitszeugnissen, ggf. Nachweis einer Schwerbehinderung als PDF-Datei) sind grundsätzlich nur möglich über das Onlineportal der Bergischen Universität Wuppertal: https://stellenausschreibungen.uni-wuppertal.de. Unvollständig eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden!

Ansprechpartner für das Anschreiben ist Herr Jun.-Prof. Dr. Matthias Herrle.

Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte von Menschen mit einer Schwerbehinderung, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 01.06.2022

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenausschreibungen.uni-wuppertal.de/qisserver/rds?state=bwm&moduleParameter=jobaddownload&sas.sas_serial=4252&asi= abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Bergischen Universität Wuppertal. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.