Wolfsburg: Psychologe*in

Stadt: Psychologe*in (29,25 WoStd.)

Stadt Wolfsburg

Werden Sie Teil der Erfolgsgeschichte Wolfsburgs!

In ihrer jungen Geschichte hat sich Wolfsburg zu einer ebenso lebenswerten wie erfolgreichen Großstadt entwickelt. Die Stadt ist einer der wichtigsten Standorte für Wirtschaft, Forschung und Innovation des Landes. Und Wolfsburg wächst weiter: Stetig steigt die Zahl der Menschen, die in Wolfsburg leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen. Sie machen Wolfsburg zu einer lebendigen und weltoffenen Stadt. Und für Sie schafft die Stadt Wolfsburg stetig neue Wohngebiete, Kita-, Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebote nach hohen Standards. Wolfsburgs Faszination liegt in seiner Vielfalt. Es gibt viel zu entdecken und zu gestalten (www.wolfsburg.de).

Wie können Sie Teil dieser Erfolgsgeschichte werden?

Für den Geschäftsbereich Schule besetzen wir zum nächstmöglichen Termin eine befristete Stelle bis zum 31.07.2022 mit einer*m¹

Psycholog*en
in Teilzeit (29,25 Stunden/Woche)

Was Sie für uns tun können?

  • Zusammenstellung, Erarbeitung bzw. Zusammenführung von geeigneten nicht-sprachlichen und kulturungebundenen Erhebungsinstrumenten
  • Psychologische und psychotherapeutische Erstdiagnostik im pädagogischen Alltag und im Einzelsetting
  • Erstellung eines Kompetenz- und Ressourcenprofils
  • Dokumentation der Diagnostik
  • Vermittlung in Therapieangebote zur Unterstützung bei der Verarbeitung von Traumata und der Bewältigung von Anpassungsprozessen
  • Beratung der Teammitglieder, ggf. auch zur Verarbeitung der aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hervorgehenden Erlebnisse
  • Kooperation mit Teamkolleg*innen und externen Partnern; z. B. Wolfsburger Schulen und Bildungsinstitutionen, verschiedene Geschäftsbereiche der Stadt Wolfsburg, der Landesschulbehörde, Kirchen, Moschee und therapeutische Einrichtungen

Was Sie auszeichnet?

  • Diplom- oder Masterabschluss in Psychologie
  • Therapeutische Zusatzqualifikation ist erwünscht
  • Fundierte Kenntnisse in klinischer Psychologie/Diagnostik
  • Fachlich fundierte Kenntnisse in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien
  • Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit
  • Belastbarkeit
  • Fähigkeit zum strukturierten, fundierten und konzeptionellen Arbeiten
  • Hohes Maß an Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sprachkenntnisse in Englisch, Arabisch, Farsi, Französisch oder anderen Sprachen sind erwünscht
  • Gendersensibilität und Kenntnisse zu Geschlechterrollen

Was wir für Sie tun können?

  • Sie erhalten ein Entgelt nach der Entgeltgruppe E 13 TVöD.
  • Bei sonst gleicher Eignung berücksichtigen wir schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerber*innen bevorzugt
  • Die Stelle ist teilbar. Eine Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit wird erwartet.
  • Durch Teamarbeit und Vertrauensarbeitszeit bieten wir unseren Mitarbeiter*innen ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexibilität zugunsten ihrer persönlichen Belange.
  • Mit einem umfangreichen Qualifizierungsangebot, mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch und Vernetzungsmöglichkeiten bieten wir lebenslange, individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Wir unterstützen Sie mit einem mehrfach ausgezeichneten Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Und? haben Sie Lust bekommen, Wolfsburg mitzugestalten?

Dann bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bei uns bis zum 31.08.2019. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Stadt Wolfsburg
Geschäftsbereich Personal
Postfach 10 09 44
38409 Wolfsburg
bewerbung(at)stadt.wolfsburg.de

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Angebot:
Petra Ringmann, Tel.: 05361 28-1153
(petra.ringmann(at)stadt.wolfsburg.de)

¹ Um der Vielfalt an Geschlechtern gerecht zu werden, verwenden wir den Genderstar*.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.wolfsburg.de/~/media/wolfsburg/statistik_daten_fakten/stellenausschreibungen/2019/20190805_psychologe.pdf?la=de-DE abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Stadt Wolfsburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.