Witten: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) (Projektkoordination) im Department für Pflegewissenschaft der Fakultät für Gesundheit

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) (Projektkoordination) im Department für Pflegewissenschaft der Fakultät für Gesundheit

Teilzeit
Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58455 Witten, Deutschland

Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 800 Beschäftigten und über 3.000 Studierenden in den Fakultäten für Gesundheit, Wirtschaft und Kulturreflexion.

An der Professur für Pflegewissenschaft mit dem Schwerpunkt Praxisentwicklung ist ab sofort eine Stelle einer/s wissenschaftlichen Mitarbeiter/in für das Innovationsfonds-Projekt DeliA - Delir in Altenpflegeeinrichtungen mit einer Laufzeit von 2,5 Jahren zu besetzen. Ziel des Verbundprojektes ist die Entwicklung und Pilotierung eines E-Learning Tools zum Thema Delir für professionell Pflegende in Altenpflegeinrichtungen und (Haus-)Ärzte.

Die Stelle ist in Teilzeit (20 Wochenstunden - 50%) zu besetzten. Eine Anstellung ist auf 2,5 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben

Die Tätigkeit der wissenschaftlichen Mitarbeit umfassen u.a.:

  • Organisation der Projekttreffen, Rater-Schulungen, Expertenbeiratssitzungen, Fachtagung
  • Koordination und Mitwirkung an der Erstellung regelmäßiger Statusberichte
  • Koordination und Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kommunikation mit dem Projektträger
  • Projektcontrolling
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen und zielgruppenspezifischen Publikationen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Pflege-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften, Psychologie oder Gerontologie; eine Promotion ist erwünscht
  • Erfahrung in der Koordination von Verbundprojekten
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, Outlook, Zoom)
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Teamfähigkeit, hohe kommunikative Kompetenz und Flexibilität
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten

  • ein aufgeschlossenes Team mit flachen Hierarchien
  • ein wissenschaftlich stimulierendes Umfeld mit nationalen und internationalen Kooperationen
  • Freiraum zum selbstständigen Arbeiten und zur persönlichen/fachlichen Weiterentwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten)
  • 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei)
  • Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes)
  • Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • ein umfassendes Weiterbildungsprogramm
  • Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.)
  • ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kontakt

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich online bis zum 15.12.2022. Bei Rückfragen steht Ihnen Prof. Rebecca Palm (rebecca.palm(at)uni-wh.de) gerne zur Verfügung.

Vielfaltsgedanke

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen. Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.

Jetzt online bewerbenhttps://jobdb.softgarden.de/jobdb/public/jobposting/applyonline/click?jp=25094744

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uni-wh.softgarden.io/job/25094744?l=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Witten/Herdecke. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.