Witten: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 24 WoStd.)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 24 WoStd.) am Lehrstuhl für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) am Lehrstuhl für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien

Teilzeit | Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58455 Witten, Deutschland

Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 600 Beschäftigten und über 2.600 Studierenden.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt/Datum Verstärkung für unser Team am Lehrstuhl für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien.

Der Lehrstuhl sieht seine Aufgabe darin, in enger Abstimmung mit den anderen Lehrstühlen des WIFU die spezifischen Herausforderungen aufzugreifen, denen sich Unternehmerfamilien und deren Mitglieder gegenübersehen. Daher werden schwerpunktmäßig auf soziologischer, sozialpsychologischer und sozialpädagogischer Basis Fragestellungen bearbeitet, die die Unternehmerfamilie als eine besondere Sozialform der modernen Gesellschaft betrachten, die das „Verbindungsmanagement“ von Familie, Unternehmerfamilie und Unternehmen sowie die damit einhergehenden psychosozialen Problemstellungen betreffen. So geht es etwa um folgende Themen: Familienstrategieentwicklung, Sozialisation, Erziehung und Aufwachsen in Unternehmerfamilien im Kontext einer sich rasant wandelnden gesellschaftlichen Wirklichkeit, Entstehung und Lösung von Konflikten und Problemen in Unternehmerfamilien.

Die Stelle ist in Teilzeit (24 Wochenstunden) zu besetzen. Eine Anstellung ist zunächst auf 3 Jahre befristet, eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit am Ausbau und der Vertiefung des sozialwissenschaftlichen Forschungsschwerpunktes zu Unternehmerfamilien
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten des Lehrstuhls
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Betreuung studentischer Arbeiten

Ihr Profil

  • Promotion (mindestens mit dem Prädikat „magna cum laude“) bzw. überdurchschnittlicher Masterabschluss (mindestens mit der Abschlussnote „gut“) in einem sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach (vorrangig Soziologie, Psychologie, Sozialpädagogik/Soziale Arbeit oder BWL mit organisationstheoretischer Ausrichtung)
  • Sehr gute forschungsmethodische Kenntnisse, bevorzugt im Bereich qualitativer Forschung (vorrangig Objektive Hermeneutik und Grounded Theory); zudem Offenheit für neuere Forschungsmethoden (z.B. systemische Aufstellungen als Möglichkeit der Datenerhebung)
  • Vertrautheit mit systemtheoretischen Konzeptionen, insbesondere mit der soziologischen Systemtheorie sowie systemischen Forschungs- und Beratungsmethoden
  • Gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
  • Engagiertes Interesse am engen Austausch mit Unternehmerfamilien und Familienunternehmen
  • Interesse an einer transdisziplinären Zusammenarbeit, Teamfähigkeit und Kreativität
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und hohe Leistungsbereitschaft

Wir bieten

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten)
  • 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei)
  • Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Ein umfassendes Weiterbildungsprogramm
  • Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.)
  • Ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis
  • Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kontakt

Weitere Informationen über die Fakultät und die Universität finden Sie unter  www.uni-wh.de/wirtschaft/information. Über das Institut finden Sie weitere Informationen unter  www.wifu.de.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein:

1. Eine PDF Version Ihres Lebenslaufs
2. Ein Motivationsschreiben (PDF)
3. Zwei Referenzschreiben (PDF)
4. Kopien der Abschlusszeugnisse (PDF)
5. Ggf. Kopie der Promotionsurkunde (PDF)

Die Bewerbung sollte in elektronischer Form (ausschließliche online über unsere Webseite) bis zum 31.10.2020 eingereicht werden. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Wittener Institut für Familienunternehmen
Lehrstuhl Prof. Dr. Heiko Kleve
Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Str. 50
D-58448 Witten

Telefon (Sekr.) für Rückfragen: 02302-926-515

Vielfaltsgedanke

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen. Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.

Online bewerben  https://jobdb.softgarden.de/jobdb/public/jobposting/applyonline/click?jp=7673750

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uni-wh.softgarden.io/job/7673750?l=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Witten/Herdecke. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.