Wismar: Psychologe/in (w/m/d)

Landkreis Nordwestmecklenburg: Psychologe/in (w/m/d) Fachgebiet Sozialpsychiatrischer Dienst als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung (99/2022)

Psychologe/in (w/m/d)

Bewerbungen bis 27.09.2022
Datumsbezug: 02.09.2022

Der Landkreis Nordwestmecklenburg zählt mit seinen rund 158.000 Einwohnern als moderner Standort für Wirtschaft und Landwirtschaft und ist zugleich starker und engagierter Partner in der Metropolregion Hamburg. Mit direkter Lage an der Ostsee ist er einer der attraktivsten Lebensräume in Mecklenburg-Vorpommern. Er zeichnet sich besonders durch seine Natur- und Kulturlandschaften sowie sein Weltkulturerbe aus - eine anerkannte Region für kulturellen Austausch und nachhaltigen Tourismus.

Der Landkreis Nordwestmecklenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst Öffentlicher Gesundheitsdienst, Fachgebiet Sozialpsychiatrischer Dienst eine/-n

Psychologe/in (w/m/d)

befristet für die Dauer einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung (§ 14 Abs. 1 TzBfG), voraussichtlich bis zum 14.02.2024 in Vollzeit. Der Arbeitsort befindet sich in Wismar.

Zu den Aufgaben der Stelle gehören im Wesentlichen:

  • Betreuung psychisch Kranker im Rahmen des ÖGD und des PsychKG
  • Beratung und Betreuung von Personen mit psychischen Erkrankungen sowie deren Angehörige und Bezugspersonen
  • eigenständige Erhebung von fachlichen Befunden
  • Durchführung umfassender Psychodiagnostik
  • Stellen von Indikationen und Planen von Behandlungen und Betreuungen
  • Veranlassung ambulanter Weiterbehandlung/ Nachsorge
  • Krisenintervention, auch im Hausbesuch
  • therapeutische Begleitung bis zum Beginn der Psychotherapie
  • Teilnahme an Hilfeplan- und Fachgesprächen im Fachdienst Soziales und Jugend
  • Kooperation mit ambulanten, (teil-)stationären Einrichtungen sowie niedergelassenen Ärzten
  • Erstellen von Gutachten
  • Öffentlichkeitsarbeit und Gesundheitsberichterstattung

Die konkrete Arbeitsplatzbeschreibung liegt im Fachgebiet Personal für Interessierte zur Einsichtnahme bereit.

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium als Bachelor of Science (Psychologie), Dipl. Psychologe (E 13 TVöD-VKA), Approbation als psychologischer Psychotherapeut und/ oder Kinder- und Jugendpsychotherapeut (E 14 TVöD-VKA)
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Erwartet werden:

  • idealerweise Erfahrungen in gutachterlichen Stellungnahmen
  • schwierige Verhandlung mit Dritten, Reflexionsfähigkeit und Belastbarkeit
  • ausgeprägte Beratungskompetenz und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Flexibilität
  • Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Kommunikations- und Konfliktbereitschaft
  • Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz

Wir bieten:

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • kostenlose Parkplätze
  • Gesundheitsmanagement
  • Fahrradleasing
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Jahressonderzahlung
  • Möglichkeit einer Nebentätigkeit
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens

Das Entgelt bemisst sich bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 14 TVöD-VKA.

Zu Beginn der Tätigkeitsaufnahme ist eine ausreichende Masern-Immunität nachzuweisen.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mind. Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Prüfungszeugnisse und Zertifikate - die die geforderte Qualifikation nachweisen, ggf. Arbeitszeugnisse) bis zum 27.09.2022 an den Landkreis Nordwestmecklenburg, Fachdienst Zentrale Dienste, Fachgebiet Personal, Kennziffer 99/2022, Rostocker Straße 76, 23970 Wismar oder als PDF-Datei (Unterlagen zusammengefügt als eine PDF-Datei, max. 5 MB) an Bewerbung(at)nordwestmecklenburg.de.

Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist eine Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu.

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage www.nordwestmecklenburg.de unter der Rubrik Stellenangebote.

Für Ihre Bewerbung erhalten Sie die Eingangsbestätigung ausschließlich per E-Mail.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.nordwestmecklenburg.de/de/stellenangebot/psychologein-wmd99.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Landkreis Nordwestmecklenburg, Wismar. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.