Wattenscheid: Psychologe (m/w/d)

Marien-Hospital: Psychologe (m/w/d) in Teilzeit

Psychologe (m/w/d)

••• zum nächstmöglichen Zeitpunkt ••• in Teilzeit •••

Einsatzort: Marien-Hospital Wattenscheid
Fachbereich: Altersmedizin und geriatrische Rehabilitation
Tätigkeitsfeld: Therapeutischer Bereich

Arbeitszeit: Teilzeit

Das Zentrum für Altersmedizin und Geriatrische Rehabilitation (Direktor: Prof. Dr. Ludger Pientka) ist eine der größten Geriatrien in Deutschland. Aktuell verfügt es über insgesamt 278 Betten, davon 150 Betten in der Akutversorgung und 4 Intermediate-Care-Betten. Am Marien-Hospital Wattenscheid werden die gesamte internistisch-geriatrische Akutbehandlung sowie die Rehabilitation einschließlich tagesklinischer Behandlung angeboten. Ziel der Behandlung ist es, älteren Patienten bei einer Erkrankung oder einer Verletzung wieder zu größtmöglicher Selbstständigkeit, Mobilität und Lebensqualität zu verhelfen. Zu diesem Zweck arbeiten spezialisierte Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte fachübergreifend zusammen und passen alle Behandlungen individuell an die Situation der Patienten an. Die enge Verzahnung von Rehabilitation und akuter Behandlung ermöglicht es, auf die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen einzugehen, ohne akutmedizinische Aspekte außer Acht zu lassen.

IHRE AUFGABEN

  • Als Teil des therapeutischen Teams identifizieren Sie Patienten mit Bedarf an psychologischer Diagnostik und Therapie und führen diese selbstständig durch
  • Sie begleiten psychologisch belastete Patienten und übernehmen die Beratung der Angehörigen

IHRE PERSPEKTIVEN

  • Interessantes, vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem wirtschaftlich gesunden Unternehmen mit wachsenden Strukturen
  • Mitarbeit in einem interdisziplinärem, kollegialem Team
  • Flexible Arbeitszeiten in Absprache mit der Klinikdirektion
  • Aktive Unterstützung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterbildung, bspw. im klinikeigenen Bildungsinstitut (BIGEST)
  • Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der Aufgabe entsprechend angemessene Vergütung nach den AVR Caritas, aktive Gesundheitsförderung sowie eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (Diplom oder Master)
  • Praktische Erfahrungen in der psychologischen Diagnostik und Therapie von geriatrischen Patienten sind vorteilhaft, jedoch keine zwingende Voraussetzung
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit im Team mit Ärzten, Pflegekräften, Sozialdienst, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden aus

IHR NÄCHSTER SCHRITT

Bitte bewerben Sie sich bei:

Katholisches Klinikum Bochum Holding gGmbH
Zentrum für Altersmedizin und Geriatrische Rehabilitation
Herrn Prof. Dr. med. Ludger Pientka
Parkstr. 15
44866 Bochum

oder per E-Mail an s.geriatrie(at)klinikum-bochum.de (bitte ausschließlich pdf-Dokumente verwenden)

Telefonische Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Wesemann: 02327/807-71600.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind willkommen!

Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung

Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von acht Einrichtungen an den fünf Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid und der Klinik Blankenstein. Unsere Kliniken versorgen im Jahr ca. 51.000 stationäre Patient/-innen und ca. 166.000 ambulante Patient/-innen aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.klinikum-bochum.de/karriere/stellenausschreibung-details/psychologe-m-w-d.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der St. Josef- und St. Elisabeth-Hospital gGmbH Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.