Vechta: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (50%)

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (50%) Bereich Allgemeine Pädagogik (19/135/EW)

Als größte Bildungseinrichtung im Oldenburger Münsterland historisch und regional verankert ist die Universität Vechta heute international und zukunftsorientiert ausgerichtet: Über 5.000 Studierende und mehr als 500 Beschäftigte forschen, lehren, arbeiten und studieren an der modernen Campusuniversität im Herzen Niedersachsens.

In der Fakultät 1, Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften der Universität Vechta ist im Bereich „Allgemeine Pädagogik" zum 01.04.2020 befristet für einen Zeitraum von drei Jahren eine Teilzeitstelle zu besetzen als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Entgeltgruppe 13 TV-L/ Teilzeit 50 %

Die Stelle ist der Professur „Allgemeine Pädagogik" - Frau Universitätsprofessorin Dr.in Margit Stein zugeordnet.

Ihre Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Konzipierung von Forschungsvorhaben im pädagogischen Bereich, insbesondere im Bereich Kindheits- und Jugendforschung, Werteentwicklung, Interkulturelles Lernen sowie Migrationspädagogik
  • Mithilfe bei der Eingabe, Aufbereitung, Auswertung und Interpretation wissenschaftlicher Daten
  • Lehr- und Prüfungstätigkeiten im Bereich Erziehungswissenschaften im Umfang von 2 LVS
  • Übernahme von administrativen Aufgaben
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Qualifikation (Promotion, Habilitation)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes erziehungs- bzw. bildungs- oder sozialwissenschaftliches Studium (Lehramtsstudium, Master im Fach Erziehungswissenschaften oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) möglichst mit einem Schwerpunkt in den oben genannten Forschungsfeldern
  • Grundlegende Kenntnisse in empirischen Forschungsmethoden sowie in gängigen sozialwissenschaftlichen Auswertprogrammen {SPSS)

Wir bieten Ihnen:

  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Hochschulteam
  • ein hochschuldidaktisches Coaching sowieein hochschuldidaktisches Coaching sowie
  • die Möglichkeit der wissenschaftlichen Weite rqualifizierung, etwa im Rahmen einer Promotion oder Habilitation.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr.in Dr.in Veronika Zimmer (E-Mail:  veronika.zimmer(at)uni-vechta.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie - falls hier bereit s konkrete Vorstellungen bestehen (kein Muss) - ein kurzes Exposé zu Ihrer geplanten Qualifikationsarbeit richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 19/135/EW gerne auch per E-Mail (zusammengefasst in einer einzelnen PDF-Datei) bis zum 28.01.2020 an:

Präsidium der Universität Vechta
Postfach 15 53
49364 Vechta
bewerbung(at)uni-vechta.de

Die Universität Vechta setzt sich aktiv für die Chancengleichheit und Vielfa lt ein und strebt an, Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-vechta.de/fileadmin/user_upload/Personal/4_Stellenangebote/AT_19-135-EW_WiMi-Stelle-Verlaengerung-07-01-2020.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Vechta. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.