Vechta: Koordinator*in

Universität: Koordinator*in (75%) der Wissenschaftlichen Weiterbildung (22/48/WW)

Als größte Bildungseinrichtung im Oldenburger Münsterland historisch und regional verankert ist die Universität Vechta international und zukunftsorientiert ausgerichtet: Rund 5.000 Studierende und mehr als 500 Beschäftigte forschen, lehren, arbeiten und studieren an der Campusuniversität im Herzen Niedersachsens.

In der Wissenschaftlichen Weiterbildung der Universität Vechta ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen

Koordinator*in der Wissenschaftlichen Weiterbildung

Entgeltgruppe 13 TV-L, Teilzeit 75 %

Die Universität Vechta möchte die Wissenschaftliche Weiterbildung zukunftsfähig, nachhaltig und attraktiv im Bereich berufsbegleitender Weiterbildungsangebote entwickeln und strategisch aufstellen. Ziel ist dabei die Gestaltung eines An- gebotsportfolios, das regional und überregional Sichtbarkeit erlangt.

Ihre Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben zählen

  • die strategische Aufstellung und Visionsentwicklung für die Wissenschaftliche Weiterbildung mit Fokus auf Zertifikats- und berufsbegleitenden Angeboten
  • die Projektplanung (inkl. Kalkulation u.a.), die Koordination der Prozesse und der Durchführung sowie die Qualitätssicherung der Weiterbildungsmaßnahmen
  • Beratung und Netzwerkarbeit innerhalb Niedersachsens und darüber hinaus im Feld der Wissenschaftlichen Weiterbildung
  • ein zielgruppengerechtes Marketing und eine gewinnende Öffentlichkeitsarbeit
  • administrative Koordination des Berufsanerkennungsjahres
  • Personal- und Budgetverantwortung und Haushaltsplanung.

Wir bieten Ihnen

  • eine anspruchsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit im öffentlichen Dienst,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe TV-L 13,
  • die zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes,
  • die Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung,
  • attraktive, flexible Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von familiären Aufgaben und beruflichen Verpflichtungen,
  • ein angenehmes, kollegiales Arbeitsumfeld inmitten einer dynamischen, zukunftsorientierten Campushochschule.

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master oder vergleichbar)
  • Erfahrungen in der Konzeption, Durchführung, Evaluation von (berufsbegleitenden) Weiterbildungsmaßnahmen
  • Erste Erfahrungen im Projekt- und Informationsmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse hochschulischer Abläufe
  • Analytische Fähigkeiten mit klarer Zieldefinition und strategischer Umsetzung (Meilensteinplanung)
  • Eigeninitiative
  • Hohes Maß an Kundenorientierung, Verhandlungsgeschick und Präsentationsfähigkeit
  • Sehr gute zielgruppenspezifische Kommunikation in Wort und Schrift
  • Verantwortungsbewusstsein gegenüber Personal, Budget und wertschöpfenden Prozessen.

Wir freuen uns auf Sie!

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer 22/48/WW per E-Mail (zusammengefasst in einer einzelnen PDF-Datei) bis zum 29.05.2022 an:

Präsidium der Universität Vechta
bewerbung(at)uni-vechta.de

Die Universität Vechta schätzt und fördert die Vielfalt der Menschen an der Universität und setzt sich aktiv für Chancen- gerechtigkeit ein. Dieses Selbstverständnis ist maßgebend für alle Auswahlverfahren. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.uni-vechta.de/fileadmin_karriere/Public/Stellenangebote/AT_22-48-WW_Koordination_NEU.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Vechta. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.