Ulm: W3-Professur

Universität: W3-Professur für Datenbanken und Informationssysteme mit Schwerpunkt auf Data Science & Big Data Analytics (m/w/d) (ohne Leitungsfunktion) (139)

Die Universität Ulm ist eine junge Forschungsuniversität mit Schwerpunkten in Naturwissenschaften, Medizin und Technik. Mit mehr als 10.000 Studierenden bietet sie in einer wirtschaftlich starken Region ein dynamisches Arbeitsumfeld mit interessanten Vernetzungs- und Entwicklungsperspektiven.

Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

W3-Professur für Datenbanken und Informationssysteme mit Schwerpunkt auf Data Science & Big Data Analytics (m/w/d)
(ohne Leitungsfunktion)

In der Forschung soll die Professur die Informatikperspektive des Themenfelds "Data Science & Big Data Analytics" stärken und bereits vertretene Themen ergänzen. Relevante Aspekte sind z. B. das Sammeln verteilter Daten und deren sichere massenhafte Speicherung, die parallele Verarbeitung großer Datenmengen sowie die Analyse von Daten mit Methoden der Informatik (z.B. Data & Process Mining).

Die Professur soll die Forschungsthemen am Institut komplementär ergänzen und darüber hinaus zur Stärkung der Forschungsschwerpunkte der Fakultät beitragen, etwa zu großen Software-Systemen, Intelligenten Fahrzeugen, Datenverarbeitung in Mobilitätsszenarien und Mensch-Technik-Interaktion.

Weiterhin sind Anknüpfungspunkte zu den anderen Fakultäten der Universität Ulm und zu Unternehmen in der Wissenschaftsstadt Ulm gewünscht. Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln und der Mitarbeit in Forschungskooperationen werden vorausgesetzt. Die Professur soll Lehrveranstaltungen in den Bachelorstudiengängen Informatik, Medieninformatik und Software Engineering sowie im Rahmen weiterführender, auch englischsprachiger Module in den Masterstudiengängen der Fakultät und in anderen Studiengängen mit Informatikbezug anbieten.

Der Kandidat/die Kandidatin soll über sehr gute didaktische Fähigkeiten verfügen, die zum Beispiel durch Lehrevaluationen und Weiterbildungen nachgewiesen werden.

Mit der Stelle ist die stellvertretende Leitung des Instituts für Datenbanken und Informationssysteme verbunden. Erwartet wird außerdem eine Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und zusätzliche einschlägige wissenschaftliche Leistungen (§ 47 LHG).

Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie mit uns die Universität!

Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.

Referenz-Nr.: 139
Bewerbungsfrist: bis 23.01.2019

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Prof. Dr. Matthias Tichy, Tel. +49 731 50-2416
E-Mail: matthias.tichy@uni-ulm.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung: https://stellenangebote.uni-ulm.de/de/jobposting/4cde0cd2dff5e01e75d1d9e8114e1db67f8534480/apply


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenangebote.uni-ulm.de/jobposting/4cde0cd2dff5e01e75d1d9e8114e1db67f853448 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Ulm. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.