Ulm: Fachkraft (w/m/d; 19,5 WoStd.)

BA: Fachkraft (w/m/d; 19,5 WoStd.) Leistungsgewährung im Jobcenter Schwerpunkt: Projektkoordination/-verwaltung Bundesprogramm „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ (2021_E_003857)

Fachkraft (w/m/d) Leistungsgewährung im Jobcenter – in Teilzeit - Schwerpunkt: Projektkoordination/-verwaltung Bundesprogramm „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ (Arbeitsort Ulm)

Referenzcode: 2021_E_003857

Steckbrief

Dienststelle Jobcenter Ulm
Beschäftigungsbeginn 01.11.2021
Bewerbungsende 29.09.2021
Vertragsart unbefristet
Aufgabenbereich Recht/Leistungsgewährung
Vergütung TE IV (A 10)
Ansprechpartner/-in Frau Nadine Kammerer
Ansprechpartner/-in Telefon +49 751 805444
Ansprechpartner/-in E-Mail  Ulm.IS-Personalrekrutierung(at)arbeitsagentur.de

Ihr Arbeitsumfeld

Die Bundesagentur für Arbeit betreibt zusammen mit den kommunalen Trägern bundesweit rund 300 Jobcenter. Aufgaben der Jobcenter sind vor allem die Leistungsgewährung sowie die Vermittlung in Arbeit und Ausbildung. Dabei sind die Kundinnen und Kunden häufig durch komplexe Problemlagen belastet. Ziel ist immer, die Rückkehr ins Erwerbsleben und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Sie suchen eine Tätigkeit im sozialen Umfeld mit vielseitigen Aufgaben und Sachverhalten? Dann bewerben Sie sich als Fachkraft (w/m/d) Leistungsgewährung im Jobcenter – in Teilzeit - Schwerpunkt: Projektkoordination/-verwaltung Bundesprogramm „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ im Jobcenter. Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Universität/ Uniklinik Ulm und Uniklinik Tübingen Bereiche Psychosomatik und Psychiatrie sowie mit den Jobcentern Tübingen, Reutlingen, Alb-Donau-Kreis und Heilbronn-Stadt.

Ihre Aufgaben und Tätigkeiten
Ihre Aufgaben in der Projektkoordination:

  • Ansprechpartner für Kooperationspartner und Letztempfänger
  • aktive Überwachung und Steuerung der Termineinhaltung / Meilensteinplanung
  • Koordination von Absprachen und gemeinsamen Terminen mit allen Projektbeteiligten
  • Nachhaltung getroffener Absprachen
  • Kommunikation mit projektverwaltender Stelle in inhaltlichen und weitreichenden Angelegenheiten
  • Erstellen von Zwischenberichten; Mitarbeit an Abschlussbericht
  • Leitung von Arbeitskreisen auf operativer Ebene
  • Organisation von Veranstaltungen

Ihre Aufgaben in der Projektverwaltung:

  • selbständige Zahlungsabwicklung des Projekts incl. Anordnungsbefugnis
  • Ermittlung der abrechnungsfähigen Kosten anhand Verwaltungskostennachweise des JC
  • Zuschussweiterleitung an Letztempfänger auf Anforderung, Prüfung der Anforderungen auf Vollständigkeit und Richtigkeit
  • Nachweisführung im Rahmen der geltenden Regelungen, bei Bedarf Anforderung von Unterlagen bei Kooperations-JC und Letztempfängern
  • Erstellen eigener Nachweise und Unterlagen
  • Kommunikation mit projektverwaltender Stelle in administrativen Angelegenheiten

Sie bringen als Voraussetzung mit

  • einen (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich Psychologie, Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Sozialmanagement
  • alternativ einen (Fach-)Hochschulabschluss mit einer mindestens einjährigen Berufserfahrung im Wissenschaftskontext oder mit Aufgaben und Anforderungen, die mit der ausgeschriebenen Tätigkeit vergleichbar sind
  • eine hohe IT-Affinität bzw. die Bereitschaft, sich in neue IT-Verfahren einzuarbeiten
  • fundierte Kenntnisse relevanter MS-Office-Anwendungen
  • sicherer Umgang mit wissenschaftlichen Texten
  • eine gute Auffassungsgabe für Gesetzestexte sowie ein Verständnis für die Umsetzung neuer Bestimmungen
  • gute Moderations- und Präsentationskenntnisse

Außerdem legen wir Wert darauf

  • eine positive Grundeinstellung gegenüber allen Menschen sowie eine hohe Akzeptanz des Systems der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland
  • Organisationsgeschick
  • strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • schnelle Auffassungsgabe

Idealerweise bringen Sie noch mit

  • Freude am Umgang mit Zahlen und Berechnungen
  • Kenntnisse im Vergaberecht und Vertragsverfahrens, Verwaltungserfahrung/-kenntnisse
  • Erfahrung in der Anwendung von Gesetzestexten sowie Grundkenntnisse der Rechtsgrundlagen im Sozialrecht (SGB II, SGB III, SGB I und SGB X)
  • Kenntnisse der Produkte und Programme und Verfahren einschl. der relevanten Rechtsgrundlagen des Rechtskreises SGB II

Wir bieten Ihnen

Sie kümmern sich ausschließlich um die Projektkoordination/-verwaltung des Bundesprogramms „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“.Weitere Infos zum Bundesprogramm „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ finden Sie hier:  https://www.modellvorhaben-rehapro.de/DE/Home/home_node.html

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei der Bundesagentur für Arbeit mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (19,5 Std./Woche) und mit 6 Monaten Probezeit. Ihre Tätigkeit üben Sie dabei im Jobcenter aus.
  • eine strukturierte Einarbeitung unter kompetenter Begleitung von erfahrenen Fachkräften.
  • eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Bundesagentur für Arbeit (www.arbeitsagentur.de/ba-tarifvertrag), die mindestens der Tätigkeitsebene IV Entwicklungsstufe 1 plus Zulage (derzeit rund 3.595€ brutto in Vollzeit) entspricht.
  • je nach Vorerfahrung ggf. ein höheres Einstiegsgehalt.
  • die Zahlung weiterer Gehaltskomponenten (z.B. Jahressonderzahlung, ggf. zusätzliche monatliche Zulagen).
  • flexible Arbeitszeitmodelle unter Berücksichtigung von Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle.
  • eine Personalpolitik, die die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben fördert und ihre Beschäftigten z.B. mit Hilfe des Betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützt.
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Entgeltumwandlung und vermögenswirksame Leistungen.
  • viele Möglichkeiten und Angebote, Ihre Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. verschiedene Personalentwicklungsprogramme.
  • für Menschen mit Behinderungen die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit sie ihre Kompetenzen optimal nutzen können.

Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.Aufgrund der aktuellen Lage führen wir Auswahlgespräche vorzugsweise per „Skype for Business“ oder telefonisch.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich hier (https://recruiting.arbeitsagentur.de/ba-karriere/stellensuche/index.html#/login/Bewerbung/pinst=005056B953501EEC8493D9300CB982EC) über unseren Bewerbungsassistenten.

Über uns

Die Bundesagentur für Arbeit - bringt weiter.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt und mit rund 95.000 Beschäftigten selbst eine der größten Arbeitgeberinnen des Bundes. Unser Engagement erfolgt im gesellschaftlichen Auftrag: Jeden Tag beraten wir Menschen zu Themen rund um Ausbildung, Arbeit, Beruf und Arbeitsmarkt. Wir erbringen für Bürgerinnen und Bürger vielfältige Leistungen wie Arbeitslosengeld und Kindergeld. Damit dies erfolgreich geschehen kann, sind bei uns viele Menschen gemeinsam in unterschiedlichen Tätigkeiten und Dienststellen aktiv - nicht immer im direkten Kundenkontakt, immer jedoch für das gemeinsame Ziel.

Kundenorientierung und Gemeinwohl sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Unsere Kultur beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung sowie offener und ehrlicher Kommunikation. Wir teilen unser Wissen und suchen gemeinsam nach der jeweils besten Lösung. Dabei ist die BA fähig und willens, kontinuierlich zu lernen, sich zu verändern und zu erneuern.

Unsere Aufgabenvielfalt sorgt für ein breit gefächertes Angebot an beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen. Neben interessanten Aufgaben im gesamten Bundesgebiet erwarten Sie eine strukturierte Personalentwicklung, regelmäßige Qualifizierungsangebote und ein gezieltes Gesundheitsmanagement. Flexible Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen erleichtern Ihnen das Vereinbaren privater Interessen sowie familiärer Pflichten mit dem Beruf.

Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Für diese vorbildliche Personalpolitik sind wir zum wiederholten Male ausgezeichnet worden.

Weitere Informationen zur BA als Organisation erhalten Sie unter  www.arbeitsagentur.de/ueber-uns.

FAQ

Wo finde ich weitere Informationen?
Im Karriere-Portal der Bundesagentur für Arbeit  www.arbeitsagentur.de/karriere  stehen Ihnen aktuelle Informationen rund um die Arbeitgeberin BA sowie den einzelnen Einstiegsmöglichkeiten zur Verfügung.

Wie lange dauert es, bis ich eine Antwort auf meine Bewerbung erhalte?
Innerhalb von wenigen Minuten nach Versenden der Bewerbung erhalten Sie eine automatisch generierte Eingangsbestätigung. Im nächsten Schritt prüfen wir jede Bewerbung sehr sorgfältig. Bei einer großen Zahl von Bewerbungen kann es deshalb auch zu entsprechenden Wartezeiten kommen, da alle Bewerberinnen und Bewerber dieselben Chancen haben. Im Bewerbungsverfahren erhalten Sie von uns umgehend eine Information, sobald es einen neuen Sachstand zu Ihrer Bewerbung gibt.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zur Bewerbung oder der angebotenen Stelle habe?
Bei inhaltlichen Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an die in den Stellenangeboten angegebenen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an den technischen Support unter 0800/ 4 5555 01 (bundesweit kostenfreie Hotline).

Auf welche Stellen kann ich mich als Schwerbehinderte bzw. Schwerbehinderter nach SGB IX bewerben?
Sie können sich gerne auf alle ausgeschriebenen Stellenangebote bewerben. Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir insbesondere auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Bei der Personalauswahl erfolgt die Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung. Soweit schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber diese Beteiligung zu ihrer Unterstützung ausdrücklich ablehnen, werden sie gebeten, in ihrem Bewerbungsanschreiben darauf hinzuweisen.

Kann ich mich auf eine Vollzeitstelle bewerben, wenn ich an einer einer Teilzeitbeschäftigung interessiert bin?
Auf die ausgeschriebenen Vollzeit-Stellen können Sie sich auch bewerben, wenn Sie an Teilzeitbeschäftigung interessiert sind. Auch eine Ausbildung kann unter bestimmten Voraussetzungen in Teilzeit absolviert werden.

Kann ich über neue Stellen informiert werden?
Über den Menüpunkt "Meine Jobagenten" können Sie sich einen Jobagenten mit den gewünschten Suchkriterien anlegen und speichern. Der Jobagent informiert Sie automatisch per Mail, wenn eine passende Stellenanzeige veröffentlicht wurde.

Welche Unterlagen muss ich beifügen?
Der Bewerbungs-Assistent hilft Ihnen bei der Erstellung der Bewerbung und dem Verfassen des Bewerbungsanschreibens. Bitte halten Sie folgende Unterlagen zum Hochladen digital bereit:

  • Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Ihr Abschlusszeugnis
  • für die Tätigkeit wichtige Qualifikationsnachweise
  • Arbeitszeugnisse bisheriger Tätigkeiten

Wie setzt sich das Gehalt zusammen?
Die Bundesagentur für Arbeit hat einen eigenen Tarifvertrag  www.arbeitsagentur.de/ba-Tarifvertrag, in dem das Gehalt für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der BA (TV-BA) geregelt ist. Das Gehalt setzt sich aus einem Festgehalt und ggf. weiteren flexiblen Gehaltsbestandteilen, wie z. B. Funktionsstufen, zusammen.

Die Höhe des monatlichen Festgehalts richtet sich nach der Tätigkeitsebene, in der Sie eingruppiert werden und nach der für Sie maßgeblichen Entwicklungsstufe. Grundsätzlich werden Sie bei Einstellung der Entwicklungsstufe 1 zugeordnet. Sofern Sie allerdings entweder über einschlägige Berufserfahrung oder Berufserfahrung aus einem früheren Arbeitsverhältnis bei der BA verfügen, kann möglicherweise auch gleich die Zuordnung auf einer höheren Entwicklungsstufe erfolgen.

Die Höhe des monatlichen Festgehalts sowie der Funktionsstufen bei Vollzeitbeschäftigung (z. Zt. 39 Stunden/Woche) können Sie der Gehaltstabelle entnehmen.

Zusätzlich gibt es verschiedene weitere Leistungen wie beispielsweise eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen sowie ab einer bestimmten Beschäftigungsdauer eine betriebliche Altersversorgung.

Nähere Informationen zum Gehalt erhalten Sie bei der in dieser Ausschreibung angegebenen Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner.

Wie füge ich mein Anschreiben in den Bewerbungsassistenten ein?
Sie müssen kein klassisches Bewerbungsanschreiben erstellen. Somit brauchen Sie es auch nicht als Anlage hochladen. Ein kurzes Motivationsschreiben können Sie direkt an der entsprechenden Stelle im Bewerbungsprozess eingeben. Ein vorbereiteter Text kann auch nach vorherigem Kopieren mit der Tastenkombination Strg+C und dem anschließenden Einfügen mit der Tastenkombination Strg+V übernommen werden.

Kann ich eine angefangene elektronische Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt fertigstellen? Werden meine Angaben gespeichert?
Eine angefangene elektronische Bewerbung können Sie selbstverständlich unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Sie finden diese unter "Meine Bewerbungen" in Ihrem Bewerbungsprofil.

Bewerben  https://recruiting.arbeitsagentur.de/ba-karriere/stellensuche/index.html#/login/Bewerbung/pinst=005056B953501EEC8493D9300CB982EC

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://recruiting.arbeitsagentur.de/ba-karriere/stellensuche/index.html#/posting/53184311 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit (BA) Nürnberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.