Tübingen: Psychologe (w/m/d)

Universitätsklinikum: Diplom-Psychologin / Psychologe oder Master Psychologin / Psychologe (w/m/d; 65%) für die Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches Psychoonkologie in Klinik, Forschung und Lehre (11601)

Die Abteilung Innere Medizin VI, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie die Sektion Psychoonkologie am Universitätsklinikum Tübingen (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. S. Zipfel) sucht für die Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches Psychoonkologie in Klinik, Forschung und Lehre zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Diplom-Psychologin / Psychologen oder Master Psychologin / Psychologen (w/m/d)

in Teilzeit 65 %. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit Aussicht auf Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion besteht und ist ausdrücklich erwünscht.

Ihre Aufgaben wären:

  • Klinische Arbeit v.a. in der psychoonkologischen Hochschulambulanz
  • Mitarbeit in der Hochschullehre
  • Mitarbeit in der Forschung

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Psychologiestudium
  • eine psychoonkologische Weiterbildung sowie psychotherapeutische Zusatzausbildung oder die Bereitschaft dazu
  • Interesse an einer Qualifizierungsarbeit im Sinne einer Promotion
  • Interesse an einer wissenschaftlichen Tätigkeit
  • Integrations- und Teamfähigkeit
  • die Fähigkeit, eigeninitiativ und selbständig zu arbeiten

Es erwarten Sie eine anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem gut funktionierenden Team, regelmäßige Supervision und Fortbildung, Unterstützung für die psychoonkologische sowie wissenschaftliche Weiterbildung und Unterstützung bei der Promotion sowie der psychotherapeutischen Zusatzausbildung. Besuchen Sie uns im Internet: www.psychoonkologie-tuebingen.de

Wir bieten Vergütung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden. Vor Aufnahme einer Tätigkeit muss gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971).

Bewerbungsfrist: 15.12.2021.

Bewerbungskontakt

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (PDF-Anhang) unter Angabe der Kennziffer 11601 an:

Universitätsklinikum Tübingen
Medizinische Klinik: VI - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Leitender Oberarzt und Stellvertretender Ärztlicher Direktor
Osianderstr. 5
72076 Tübingen

E-Mail Adresse: andreas.stengel(at)med.uni-tuebingen.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/karriere/jobs/11601 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikum Tübingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.