Tübingen: Nachwuchsgruppenleiter/in / Postdoc gesucht (m/w/d)

Universität: Nachwuchsgruppenleiter/in / Postdoc gesucht (m/w/d) am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung

Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung

Am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, einem inneruniversitären Forschungsinstitut der Universität Tübingen, ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Nachwuchsgruppenleiter/in/Postdoc (m/w/d)
(100 %, bis zu E 14 TV-L, befristet bis 31.12.2024)

Die Stelle ist dem institutseigenen Forschungsschwerpunkt Potenzialentwicklung und Hochbegabung zugeordnet und Teil eines durch Drittmittel finanzierten Projektes im Bereich der Hochbegabtenförderung. Integrativer Bestandteil dieses Projektes ist ein vom Hector-Institut geleitetes Promotionskolleg. Die wissenschaftlichen Arbeiten in dem Kolleg beschäftigen sich mit der Entwicklung, Evaluation und Implementation von außerunterrichtlichen Interventionen (Kurse) zur Förderung sehr begabter und hochbegabter Kinder im Grundschulalter. Das Kolleg ist international und interdisziplinär angelegt.

Der/die Stelleninhaber/in wird gemeinsam mit der Leitung des Kollegs die inhaltliche und methodische Ausrichtung des Kollegs planen und für die wissenschaftliche Koordination der Arbeiten verantwortlich sein. Eine Übernahme der Betreuung von Promotionsarbeiten ist bei entsprechender Qualifikation möglich und erwünscht. Es besteht die Einladung zur Teilnahme an der institutseigenen Postdoktorandinnen- und Postdoktorandenakademie PACE (Tübingen Postdoctoral Academy for Research on Education), die zur Nachwuchsförderung auf der Postdoc-Ebene eingerichtet wurde und u.a. Weiterbildungen, Coachings und Mentoring anbietet.

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Koordination des Promotionskollegs
  • Wissenschaftliche Publikationen; es besteht die Möglichkeit zur Habilitation
  • Beteiligung an der Lehre (2 SWS)

Ihr Profil:

  • sehr gute Promotion in Psychologie, Bildungsforschung, Fachdidaktik mit Schwerpunkt MINT oder einer verwandten Disziplin
  • nach Möglichkeit zwei bis drei Jahre Erfahrungen als Postdoc
  • Ihre Forschungsschwerpunkte liegen bevorzugt in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Hochbegabung, Effektivität von Lehr-Lernumgebungen, Unterrichtungsqualität, Entwicklungspsychologie, Effektivitäts- und Implementationsforschung, Fachdidaktik in einem MINT-Bereich

Die Stelle ist mit einem eigenen Budget u.a. für Kongressteilnahmen ausgestattet.

Die Universitätsstadt Tübingen mit ihren 88.000 Einwohnern ist eine junge und dynamische Stadt. Ein mittelalterlicher Stadtkern, Stadtviertel mit innovativen Wohnkonzepten, kulturelle Veranstaltungen, ein reiches Bildungsangebot durch Universität und zahlreiche außeruniversitäre Einrichtungen, Schwimmbäder, Kinos und der durch die Stadt fließende Neckar zeichnen Tübingen als eine Stadt von hoher Lebensqualität aus. Es bestehen sehr gute Anbindungen des öffentlichen Nahverkehrs an das nur 40 Kilometer entfernt liegende Stuttgart.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Ulrich Trautwein (E-Mail:  ulrich.trautwein(at)uni-tuebingen.de) gern zur Verfügung.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb ausdrücklich entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und bitten Sie, Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung in einem PDF Dokument bis zum 26. Juni 2019 per E-Mail zu richten an  verwaltung(at)hib.uni-tuebingen.de

Die Einstellung erfolgt über die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uni-tuebingen.de/index.php?eID=tx_securedownloads&p=102776&u=0&g=0&t=1560492875&hash=5405d8d9f82fcd74819c1687c8ee773118abfb2f&file=/fileadmin/Uni_Tuebingen/Forschung/Fsp/LEAD/Dateien/Open_positions/2019-06-03_Ausschreibung_NWGL_PostDoc_Kolleg.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Eberhard Karls Universität Tübingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.