Tübingen: Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Universitätsklinikum: Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Projekt „BGM Vital“

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 75.000 Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt werden. Zur Verstärkung des Teams ist im Institut für Klinische Epidemiologie und angewandte Biometrie ab dem 01.01.2020 die Stelle einer/eines

Akademischen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (w/m/d)

im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts "BGM Vital" (Projektleitung: Prof. Dr. Völter-Mahlknecht, Institut für Arbeitsmedizin, Charité Universitätsmedizin Berlin) in Vollzeit befristet bis 31.12.2022 zu besetzen. Das Projekt bietet die Möglichkeit zur Promotion.

Der Aufgabenbereich besteht in der Evaluation und statistischen Begleitung des Projektes "BGM Vital". Ziel des Projektes ist es alters- und geschlechtsspezifische Strategien im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu entwickeln, sowie eine online zugängliche Handlungshilfe mit webbasierter BGM-Servicestelle zu implementieren.

Sie sollten über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einem der Fächer Public Health/Gesundheitswissenschaften, Epidemiologie, Statistik oder Psychologie verfügen. Einstellungsvoraussetzung sind vertiefte Kenntnisse in wenigstens einem der gängigen Softwarepakete SPSS, R, STATA oder SAS. Erfahrungen in der Evaluation und evaluationsbezogenen Instrumentenentwicklung wären wünschenswert. Weitere Voraussetzungen sind Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit.

Wir bieten Vergütung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Herr Prof. Dr. Peter Martus, Tel.: 07071 29-86829. Bewerbungsfrist: 15.11.2019.

Bewerbungskontakt

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 10028 an:

Universitätsklinikum Tübingen
Institut für Klinische Epidemiologie und angewandte Biometrie
Herr Prof. Dr. Peter Martus
Silcherstr. 5
72076 Tübingen
E-Mail Adresse: peter.martus(at)med.uni-tuebingen.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/karriere/jobs/10028 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Tübingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.