Tübingen: Akademische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Universität: Akademische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (50%) zur Promotion in der Experimentellen Psychopathologieforschung

Promotionsstelle in der Experimentellen Psychopathologieforschung (m/w/d; E 13 TV-L, Beschäftigungsumfang: 50%)

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie

Bewerbungsfrist: 30.09.2019

Im Institut für Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Tübingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s

Akademischen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters
(m/w/d; E 13 TV-L, Beschäftigungsumfang: 50%)

befristet für die Dauer von zunächst 2 Jahren zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit am DFG-geförderten Projekt CROCO zur Untersuchung der neurokognitiven Grundlagen impliziter räumlich-numerischer Assoziationen und kognitiver Kontrolle mithilfe transkranieller Gleichstromstimulation (tDCS) und Nahinfrarotspektroskopie (NIRS). Die Aufgaben der/s Projektmitarbeiter/s/in beinhalten die Planung und Durchführung der wissenschaftlichen Untersuchungen, das Erstellen von Publikationen und die Konzeptionierung von Folgestudie(n). Eine Promotion im Rahmen des Projekts ist ausdrücklich gewünscht und wird unterstützt. Die Betreuung von Abschlussarbeiten und das aktive Mitwirken bei den (Selbst-) Verwaltungsaufgaben des Arbeitsbereichs werden erwartet.

Vorausgesetzt werden:

  • Sehr gut abgeschlossenes Universitätsstudium im Fach Psychologie (Master, Diplom) oder vergleichbar
  • Interesse an neurokognitiven Grundlagen und Methoden in der experimentellen klinischen Psychologie, insb. Essstörungen
  • Gute statistische Kenntnisse und Bereitschaft, sich in komplexere statistische Methoden einzuarbeiten (MatLab, R)
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Möglichkeit zur Promotion in einem zukunftsträchtigen Feld
  • Ein wissenschaftliches Team mit freundlicher Arbeitsatmosphäre
  • Kooperation mit exzellenten Forschungsinstituten und frühe Förderung der eigenen wissenschaftlichen Karriere

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich elektronisch bis zum 30.09.2019 an

Herrn Dr. Philipp Schröder
Schleichstr. 4
72072 Tübingen
07071 2977435
philipp.schroeder(at)uni-tuebingen.de

Für Rückfragen steht Herr Dr. Schröder unter obiger E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uni-tuebingen.de/universitaet/stellenangebote/newsfullview-stellenangebote/article/promotionsstelle-in-der-experimentellen-psychopathologieforschung-mwd-e-13-tv-l-beschaeftigungsu/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Eberhard Karls Universität Tübingen, Tübingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.