Soest: Psychologin / Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin

Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.: Psychologin / Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin oder Mitarbeiterin mit geeigneter fachlich gleichwertiger Qualifikation

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. sucht ab September eine

Psychologin / Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin

oder

Mitarbeiterin mit geeigneter fachlich gleichwertiger Qualifikation

für den Aufbau einer

Allgemeine Frauenberatungsstelle für den Kreis Soest

im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung.

Die Allgemeine Frauenberatungsstelle für den Kreis Soest wird neu eingerichtet, bislang existiert ein entsprechendes Beratungsangebot im Kreisgebiet nicht. Sie hat die Aufgabe, frauenspezifische, parteiliche, ganzheitliche psychosoziale Begleitung und Beratungsarbeit sowie präventive Angebote mit dem Schwerpunkt Gewalt gegen Frauen (körperliche Misshandlung, sexualisierte Gewalt, psychische Gewalt usw.) zu leisten und ein Netzwerk von entsprechenden Fachdiensten auszubauen.

Das Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Psychosoziale persönliche und telefonische Einzelberatung von Frauen und Mädchen
  • Krisenintervention
  • Beratung von Fachkräften und Institutionen
  • Konzeption und Durchführung von Präventionsangeboten, Schulungen und Workshops
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufbau von fachspezifischen Netzwerken
  • Aktive Mitarbeit in Netzwerk- und Gremienarbeit

Ihr Profil:

  • Hochschulstudium/Fachhochschulstudium (Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik o.ä.)
  • Fundierte Kenntnisse in der Thematik Gewalt gegen Frauen
  • Interesse an und Bereitschaft zu konzeptioneller Arbeit und Recherche
  • Digitale Kompetenz
  • Freude an Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
  • Erfahrung in psychosozialer Beratungs- /Gruppenarbeit insbesondere mit Frauen und Mädchen
  • Erfahrung in der Bildungsarbeit
  • Psychische Stabilität und Belastbarkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Feministische Grundhaltung

Wir bieten:

  • Ein interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld.
  • Mitarbeit in einem engagierten und kompetenten Team.
  • Regelmäßige Team- und Fallsupervision.
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen.
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Bundes-Angestellten-Tarifvertrages -kirchliche Fassung-(BAT-KF), die auch einen tariflichen Kinderzuschlag für Eltern, eine Jahressonderzahlung und eine betriebliche Altersversorgung beinhaltet.

Wir wünschen uns eine kreative und verantwortungsbewusste Kollegin mit Berufserfahrung. Die Fahrerlaubnis der Klasse B und ein eigener PKW sind notwendig. Idealerweise sind Sie Mitglied der evangelischen Kirche oder einer Kirche, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ist.

Die Ausschreibung richtet sich aufgrund des spezialisierten Arbeitsfeldes ausschließlich an Frauen.

Die Ev. Frauenhilfe ist als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, steht Ihnen für nähere Informationen Pfarrerin Angelika Weigt-Blätgen (029121-3710) zur Verfügung oder Sie schicken Ihre aussagefähige Bewerbung direkt möglichst per Mail an: info(at)frauenhilfe-westfalen.de

Bewerbungsschluss: 30.06.2020

Weitere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter: www.frauenhilfe-westfalen.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.frauenhilfe-westfalen.de/pdf/stellenanzeige-allgemeine-frauenberatungsstelle.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Landesverbands der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V., Soest. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.