Siegen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%) Graduiertenkolleg Psychologie (1562)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Graduiertenkolleg Psychologie

Bereich: Fakultät II - Bildung, Architektur, Künste | Stellenumfang: Teilzeit | Beschäftigungsdauer: befristet | Ausschreibungs-ID: 1562

Wir sind eine interdisziplinär ausgerichtete und weltoffene Universität mit aktuell rund 18.000 Studierenden und einem Fächerspektrum von den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Natur-, Ingenieur- und Lebenswissenschaften. Mit über 2.000 Beschäftigten zählen wir zu den größten Arbeitgebern der Region und bieten ein einzigartiges Umfeld für Lehre, Forschung und Weiterbildung.

Wir suchen:

Im Graduiertenkolleg "Folgen sozialer Hilfen" der Fakultät II - Bildung, Architektur, Künste, suchen wir mehrere Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen zum 01.10.2021 zu folgenden Konditionen:

65% = 25,89 Stunden
Entgeltgruppe 13 TV-L
befristet bis 30.09.2024

Das DFG-Graduiertenkolleg „Folgen sozialer Hilfen“ befasst sich mit erwünschten und nicht-intendierten Folgen psychologischer und sozialer Hilfen. Es zielt darauf ab, verschiedene vorliegende Ansätze der Wirkungsforschung konstruktiv zu verbinden. Gesucht wird im Rahmen dieser Ausschreibung gezielt eine psychologische Perspektive auf das Thema des Kollegs. Hierbei sind explizit Promotionsarbeiten im Bereich der Grundlagenforschung der Klinischen Psychologie, Differentiellen Psychologie (Persönlichkeitspsychologie) und der Sozialpsychologie möglich. Weitere Informationen zum Graduiertenkolleg finden Sie unter https://folgensozialerhilfen.de/.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Konzeption und Durchführung eines Forschungsvorhabens im Themenbereich des DFG-Graduiertenkollegs, z.B. Zusammenhänge zwischen Persönlichkeitsmerkmalen und kognitiven und emotionalen Prozessen, Grundlagenforschung im Kontext der Klinischen Psychologie (u.a. Emotions- Motivationsforschung), Positive Psychologie, quantitative und qualitative Messungen von Zielen und Folgen oder intendierte und nicht-intendierte Wirkungen von psychologischen Hilfen bzw. Psychotherapie.
  • Durchgängige Teilnahme am Veranstaltungsprogramm des DFG-Graduiertenkollegs (Theorie- und Methodenseminare, Kolloquien, Workshops, Schulungen etc.)
  • Regelmäßige Präsentation von Zwischenergebnissen der Promotion innerhalb des Kollegs (Kolloquien, Ringvorlesung) sowie auf einschlägigen Fachtagungen

Ihr Profil:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) im Bereich der Psychologie oder in einem für das Promotionsthema geeigneten Studiengang
  • Einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) im Bereich der Psychologie
  • Überdurchschnittliches wissenschaftliches Interesse
  • Affinität zu interdisziplinären Arbeitsweisen
  • Bereitschaft, sich am internationalen Veranstaltungsprogramm des DFG- Graduiertenkollegs zu beteiligen
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift.

Unser Angebot:

  • Förderung der eigenen wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (Promotion)
  • Verantwortung für ein Tätigkeitsfeld mit großem Gestaltungspotenzial
  • Ein agiles Umfeld, das Ihre Freude an den zahlreichen Herausforderungen innovativer Bildungsarbeit fördert
  • Die Gelegenheit, einen sichtbaren Beitrag in ein modernes Selbstverständnis von Führung, Zusammenarbeit wie auch eine vorbildliche Diversity-Kultur zu leisten
  • Zahlreiche Angebote wie flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge, Dual Career Service, Coaching/Mentoring und ein umfangreiches Personalentwicklungsprogramm

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2021.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerbungsportal (https://jobs.uni-siegen.de). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihre Ansprechperson:

Dr. Jennifer Buchna
0271 / 740 - 5679

https://folgensozialerhilfen.de/?lang=en

We are looking for:

In the DFG Research Training Group "Consequences of Social Assistance", Faculty II, we are looking for research assistants starting 1st of October, 2021 with the following conditions:

65% = 25, 89 hours per week
Salary group 13 TV-L
Until 30th of September 2024

The DFG Research Training Group focuses on the impacts of psychological and social services work for its addressees. The DFG Research Training Group aims to combine existing approaches to impact research. Within the framework of this call for applications, a psychological perspective on the topic of the research training group is specifically requested. Doctoral theses in the field of basic research in clinical psychology, differential psychology (personality psychology) and social psychology are possible. https://folgensozialerhilfen.de/?lang=en

Your tasks:

  • Self-contained design and execution of a research project in the thematic area of the DFG Research Training Group, e.g. Relationships between personality attributes and cognitive and emotional processes, basic research in the context of clinical psychology (emotion-motivation research et al.), positive psychology, quantitative and qualitative measurements of outcomes and effects or intended and non-intended impacts of psychological support/psychotherapy.
  • Permanent participation in the curriculum of the DFG Research Training Group (theory and method seminars, colloquia, workshops, training courses, etc.).
  • Regular presentation of intermediate thesis findings within the Research Training Group (colloquia, lecture series) as well as at relevant scientific conferences.

Your profile:

  • A relevant postgraduate degree (Master, Magister, Diploma or Teacher Training/State Examination, Section II) in one of the following disciplines: Social Pedagogy, Educational Science, Psychology, Sociology or Social Science, Media Studies.
  • Outstanding scholarly achievements.
  • Own research project in one of the above-mentioned disciplines related to the topic of the DFG Research Training Group. For this purpose, a two to three-page exposé of the doctoral thesis project plus a work plan must be enclosed with the application. You can find information on the exposé on the above-mentioned homepage.
  • Affinity to interdisciplinary working methods.
  • Willingness to take part in the international program of events of the DFG Research Training Group.
  • Good knowledge of German and English, both spoken and written.

Our offer:

  • Promotion of your own scientific qualification in accordance with the Wissenschaftszeitvertragsgesetz (Law on Temporary Contracts for Research and Education) (German PhD)
  • Responsibility for a field of activity with great creative potential
  • An agile environment that promotes your enjoyment of the numerous challenges of innovative educational work
  • The opportunity to make a visible contribution to a modern self-image of leadership, cooperation and an exemplary diversity culture
  • Numerous offers such as flexible working hours, company pension scheme, dual career service, coaching/mentoring and a comprehensive personnel development programme

We are looking forward to receiving your application until 31.05.2021.
Please apply exclusively via our application portal (https://jobs.uni-siegen.de). Unfortunately, we cannot consider applications in paper form or by e-mail.

Your contact person:

Dr. Jennifer Buchna
0271 / 740 – 5679
jennifer.buchna(at)uni-siegen.de

Chancengerechtigkeit und Diversity werden an der Universität Siegen gefördert und gelebt. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen aller Geschlechter (m/w/d); Bewerbungen von Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt. Gleichermaßen wünschen wir uns Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichstem persönlichen, sozialen und kulturellen Hintergrund, Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten.

Jetzt online bewerben https://career5.successfactors.eu/careers

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.uni-siegen.de/job/Wissenschaftlicher-Mitarbeiterin-Graduiertenkolleg-Psychologie-57076/663512001/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Siegen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.