Seekirchen am Wallersee (A): Universitätsprofessur (m/w/d)

Privatuniversität Schloss Seeburg: Universitätsprofessur für Wirtschaftspsychologie (m/w/d)

Die Privatuniversität Schloss Seeburg bei Salzburg ist eine junge, innovative Universität mit Akkreditierung durch die AQ Austria. Sie bietet ihren Studierenden mit ihrem semi-virtuellen Lehrkonzept eine anspruchsvolle wissenschaftliche und zugleich praxisbezogene Ausbildung und etabliert sich als eine führende Forschungsinstitution in Österreich.

Ausgeschrieben ist zum Wintersemester 2020/21 eine

Universitätsprofessur für Wirtschaftspsychologie (m/w/d)

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber vertritt an der Fakultät für Management die Wirtschaftspsychologie inklusive zugehöriger (wirtschafts-)psychologischer Grundlagenfächer in Forschung und Lehre im Rahmen von Bachelor-, Master- und Doktoratsprogrammen. Erwartet wird neben einer hochwertigen Lehr- und Betreuungstätigkeit die Bereitschaft, interdisziplinäre Forschungsprojekte – insbesondere zusammen mit der Betriebswirtschaft – zu konzipieren und zu realisieren. Erwünscht ist ein Forschungsschwerpunkt, der die Forschung im Bereich Wirtschaftspsychologie an der Privatuniversität Schloss Seeburg komplementiert.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Studium und abgeschlossene Promotion der (Wirtschafts-)Psychologie oder einem anderen einschlägigen Bereich
  • Abgeschlossene Habilitation oder habilitationsadäquate Leistungen
  • Forschungsaktivitäten ausgewiesen durch Fachpublikationen
  • Pädagogische Eignung und didaktische Kompetenz (Erfahrungen mit modernen hochschuldidaktischen Konzepten sind von Vorteil)
  • Internationale Erfahrung sowie Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln sind von Vorteil

Geboten wird:

  • Ein forschungsstarkes und -aktives Umfeld und Freiraum für eigene Forschungsrichtungen
  • Unterstützung für eigene Initiativen (Forschungskooperationen, Praxisprojekte etc.)
  • Geblockte Lehrphasen und semi-virtuelles Lehrkonzept, hohe Freiheit bei der Gestaltung der Lehrveranstaltungen
  • Geringe Belastung durch administrative Tätigkeiten
  • Ein kompetitives Gehalt und ein attraktives Bonussystem

Die Aufnahme erfolgt unbefristet in Vollzeitbeschäftigung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Grundgehalt beträgt 4.750,- € brutto (14 Monatsgehälter). Darüber hinaus bietet die Privatuniversität Schloss Seeburg leistungsabhängige Gehaltszulagen. Zur Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Übersicht über gehaltene Lehrveranstaltungen und Drittmittelprojekte sowie Darstellung des Forschungsinteresses als ein Gesamtdokument) verwenden Sie bitte bis zum 19.11.2019 ausschließlich unser Bewerbungsportal: https://karriere.uni-seeburg.at/de/jobposting/365fd23c80600045363db5007f0c126c118b834f0/apply.

Die Privatuniversität Schloss Seeburg möchte den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von qualifizierten Wissenschaftlerinnen besonders interessiert.

Hinweis: Es können lediglich elektronisch eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Postalische Bewerbungen können im Bewerbungsprozess nicht berücksichtigt werden und werden nicht zurückgesendet. Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Online-Bewerbung: https://karriere.uni-seeburg.at/de/jobposting/365fd23c80600045363db5007f0c126c118b834f0/apply


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.uni-seeburg.at/jobposting/365fd23c80600045363db5007f0c126c118b834f abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Privatuniversität Schloss Seeburg GmbH, Seekirchen am Wallersee (A). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.