Paderborn: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)

Universität: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) im Fach Psychologie (3684)

Die Universität Paderborn ist eine leistungsstarke und international orientierte Campus-Universität mit rund 20.000 Studierenden. In interdisziplinären Teams gestalten wir zukunftsweisende Forschung, innovative Lehre sowie den aktiven Wissenstransfer in die Gesellschaft. Als wichtiger Forschungs- und Kooperationspartner prägt die Universität auch regionale Entwicklungsstrategien. Unseren über 2.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre, Technik und Verwaltung bieten wir ein lebendiges, familienfreundliches und chancengerechtes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen und vielfältigen Möglichkeiten.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

In der Fakultät für Kulturwissenschaft sind im Fach Psychologie zum 01.05.2019 zwei Stellen als

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

im Umfang von 65% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine zunächst bis zum 30.04.2022 wegen Drittmittelfinanzierung im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) befristete Tätigkeit. Die Befristungsdauer entspricht dem bewilligten Projektzeitraum. Die Möglichkeit zur Promotion/wissenschaftlichen Weiterqualifikation ist gegeben, eine Promotion ist ausdrücklich erwünscht und wird entsprechend unterstützt.

Projektbeschreibung

Das Projekt „Digital Home Learning Environment – Gelingensbedingungen elterlicher Unterstützung bei der informationsorientierten Internetnutzung“ (DigHomE) ist Teil der BMBF-Förderlinie „Digitalisierung im Bildungsbereich“. Es handelt sich um ein Verbundvorhaben in Kooperation mit dem Fach Medienforschung der Universität Paderborn und der Medienpädagogik der Universität Bielefeld. Gegenstand des psychologischen Teilprojekts ist eine quantitative Längsschnittstudie zur Mediennutzung in der Familie und der elterlichen Unterstützung bildungsbezogener Internetrecherchen von Kindern.

Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung, Dokumentation und Auswertung der Längsschnittstudie
  • Anfertigung von deutsch- und englischsprachigen Konferenzbeiträgen und Veröffentlichungen für Fachpublikum und Praxis
  • Mitwirkung bei der Organisation von Tagungen zur Vorstellung der Projektergebnisse
  • Promotion oder andere wissenschaftliche Qualifikation im Rahmen des Projekts
  • Lehrverpflichtung im Umfang von i.d.R. 2 SWS

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Diplom oder Masterabschluss in Psychologie mit einem Schwerpunkt in der Pädagogischen Psychologie oder Abschluss in einem verwandten Bildungswissenschaftlichen Fach, z.B. Erziehungswissenschaft oder Lehramtsstudium (M.Ed.)
  • Erfahrungen im (quantitativen) wissenschaftlichen Arbeiten (insb. in der empirischen Bildungsforschung), z.B. durch Hilfskrafttätigkeiten oder Forschungspraktika
  • Interesse an der Einarbeitung in anspruchsvolle statistische Analyseverfahren
  • Kenntnisse über das und Erfahrungen mit dem deutschen Schulsystem
  • Interesse an Forschungsfragen zum Lernen mit digitalen Medien sowie informellen und non-formalen Lernen im Elternaus
  • Freude an wissenschaftlichem Arbeiten in einem interdisziplinären Team

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (inkl. einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, alle Unterlagen in einem pdf-Dokument) unter der Kennziffer 3684 bis zum 19.02.2019 bitte per Mail an:

Prof. Dr. Heike M. Buhl
Fakultät für Kulturwissenschaften
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
heike.buhl(at)uni-paderborn.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-paderborn.de/fileadmin/zv/4-4/stellenangebote/Kennziffer3684.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Paderborn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.