Paderborn: Leitung (w/m/d)

Universität: Leitung (w/m/d) der Stabsstelle Wissenschaftliche Karriereentwicklung (4940)

Die Universität Paderborn ist eine leistungsstarke und international orientierte Campus Universität mit rund 20.000 Studierenden. In interdisziplinären Teams gestalten wir zukunftsweisende Forschung, innovative Lehre sowie den aktiven Wissenstransfer in die Gesellschaft. Als wichtiger Forschungs- und Kooperationspartner prägt die Universität auch regionale Entwicklungsstrategien. Unseren über 2.500 Beschäftigten in Forschung, Lehre, Technik und Verwaltung bieten wir ein lebendiges, familienfreundliches und chancengerechtes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen und vielfältigen Möglichkeiten.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

Die Universität Paderborn stellt die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses als zentrales strategisches Handlungsfeld neu auf. Im Zuge dessen ist zum nächstmöglichen Termin die Leitung der Stabsstelle Wissenschaftliche Karriereentwicklung (w/m/d) (Entgeltgruppe 14 TV-L) zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Tätigkeit im Umfang von 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit.

Aufgaben:

  • Operative und strategische Leitung und Weiterentwicklung der Stabsstelle
  • Geschäftsführung des „Jenny Aloni Center for Early Career Researchers“, der neu eingerichteten Dachorganisation der Universität Paderborn zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Beratung des Präsidiums im Bereich der Nachwuchsförderung / Strategische Entscheidungsvorbereitungen im Bereich der Nachwuchsförderung für das Präsidium / Strategische Weiterentwicklung der Nachwuchsförderung an der gesamten Universität Paderborn
  • Vernetzung und Netzwerkarbeit mit den zentralen Akteuren der Nachwuchsförderung innerhalb und außerhalb der Universität
  • Weiterentwicklung der Sichtbarkeit der Nachwuchsförderung an der Universität Paderborn

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiges abgeschlossenes universitäres Masterstudium (z. B. Kommunikations-, Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften) sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Mehrjährige Erfahrungen im Hochschul- bzw. Wissenschaftsbereich, insbesondere bei der Entwicklung von wissenschaftsstützenden Programmen z.B. einer Graduiertenakademie und bei der Erarbeitung von Qualifizierungskonzepten bzw. deren Koor-dination
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Bereich der Personalentwicklung, Nachwuchsförderung und wissenschaftlichen Karriereplanung
  • Ausgeprägte strategische und konzeptionelle Kompetenzen
  • Exzellente Netzwerk- und Sozialkompetenz sowie eine hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Überdurchschnittliche Ausdrucksfähigkeit und Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • der Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen Promotion ist wünschenswert Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis 10.12.2021 unter Angabe der Kennziffer 4940 in einer PDF-Datei per E-Mail erbeten an bewerbungen-niwi(at)zv.upb.de oder auf dem Post- weg an die unten genannte Adresse.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: https://www.uni-paderborn.de/zv/personaldatenschutz.

Universität Paderborn
Personaldezernat
Warburger Str. 100
33098 Paderbor

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-paderborn.de/fileadmin/zv/4-4/stellenangebote/Kennziffer4940.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Paderborn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.