Osnabrück: Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d; 65%)

Universität: Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d; 65%) Fachgebiet Klinische Psychologie und Psychotherapie

Das Fachgebiet Klinische Psychologie und Psychotherapie des Fachbereichs Humanwissenschaften, Institut für Psychologie, sucht zum 01.10.2020 (der Projektbeginn ist abhängig von der aktuellen Situation um COVID-19) eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%)

befristet für die Dauer von zwei Jahren.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt zur Untersuchung von Checking-Verhaltensweisen bei Personen mit Bulimia nervosa, Körperdysmorpher Störung und Krankheitsangststörung mittels unterschiedlicher Methoden mit einem Hauptfokus auf eine experimentelle Studie im Labor inklusive Psychophysiologie
  • Umsetzen des Projekts und Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen.

Die Möglichkeit zur Promotion außerhalb der Arbeitszeit ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzung:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Psychologie (M.Sc. oder Dipl.-Psych.).
  • Eine Approbation als oder weit fortgeschrittene Ausbildung zur/zum Psychologische*n Psychotherapeut*in

Wir bieten Ihnen:

Die Möglichkeit zur Durchführung von Forschungsprojekten u.a. in den o.g. Forschungsbereichen mit vertiefter Einarbeitung in das experimentelle Arbeiten im Rahmen einer engen Einbindung in die Arbeitsgruppe mit dem Ziel der Promotion.

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16.07.2020 an

Prof. Dr. Silja Vocks
Universität Osnabrück
Institut für Psychologie
49069 Osnabrück.

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Frau Prof. Dr. Silja Vocks unter Tel. 0541 969-4743,  Silja.Vocks(at)uni-osnabrueck.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-osnabrueck.de/universitaet/stellenangebote/stellenangebote-detail/118-fb-8-wissma-mwd/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Osnabrück. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.