Oldenburg: Zwei Psychologen/innen oder Traumapädagogen/innen (w/m/d; 25 WoStd.)

Diakonie: Zwei Psychologen/innen oder Traumapädagogen/innen (w/m/d; 25 WoStd.) für den Aufbau einer Traumaambulanz für fluchterfahrene Kinder und Jugendliche (Taffe kids) (1108)

Das Diakonische Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg e.V. sucht für den Aufbau einer Traumaambulanz für fluchterfahrene Kinder und Jugendliche (Taffe kids) für ukrainische Flüchtlinge ab dem 01.09.2022 insgesamt zwei

Psychologen/innen oder Traumapädagogen/innen (w/m/d)

Stellenkennziffer: 1108

Es handelt sich um zwei Stellen, die in Teilzeit mit 25 Wochenstunden besetzt werden sollen. Die Stellen sind bis zum 31.08.2024 befristet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Informationen von Kindern Eltern und Helfenden zur Behandlung und Stabilisierung bei Traumata
  • vorbereitende Diagnostik und Klärung von Behandlungsbedürftigkeit
  • Krisenintervention
  • Unterstützung von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Angeboten
  • Aufsuchende Arbeit im Oldenburger Land
  • Anleitung und Initiierung von Gruppenangeboten
  • Mitarbeit in flucht- und migrationsspezifischen Netzwerken
  • Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium Psychologie (Dipl./ MA) oder vergleichbare Qualifikationen
  • zusätzl. Therapieausbildung wünschenswert
  • Kenntnisse in der Traumatherapie
  • ukrainische oder russische Sprachkenntnisse wünschenswert
  • gute EDV–Kenntnisse
  • Identifikation mit den grundsätzlichen Zielen der evangelischen Kirche

Unser Angebot:

  • angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten und engagierten Team
  • attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN)
  • bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tagewoche (24.12. und 31.12. arbeitsfrei)
  • tarifliche Jahressonderzahlung
  • tarifliche Kinderzulage
  • zusätzliche Altersvorsorge (VBL)

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie sich mit den christlich diakonischen Werten unseres Unternehmens identifizieren – unabhängig von Herkunft, sexueller Identität, Religion, Geschlecht, Alter oder einer Behinderung.

Die Stellenausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Zuwanderungserfahrung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr
Franz-Josef Franke
Kompetenzzentrum Gemeinwesenorientierte Diakonie
Telefon: 0441 - 21 001 88

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bewerben Sie sich gerne online unter folgendem Link: https://recruitingapp-5416.de.umantis.com/Vacancies/1108/Application/CheckLogin/1?DesignID=10013

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://recruitingapp-5416.de.umantis.com/Vacancies/1108/Description/1 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Diakonischen Werks der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.