Oldenburg: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Abteilung "Big Data in der Medizin"

Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

In der Abteilung "Big Data in der Medizin" des Departments für Versorgungsforschung der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 %)

befristet für drei Jahre zu besetzen. Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Medizinischen Informatik dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

In der jungen Abteilung "Big Data in der Medizin" werden die wachsenden, heterogenen Datenbestände im Gesundheitswesen sowie die für einen Erkenntnisgewinn und eine zielgerichtete Unterstützung der medizinischen Entscheidungsfindung erforderlichen Aktivitäten der Daten- und Informationsverarbeitung erforscht. Unsere Abteilung arbeitet an innovativen und effizienten Ansätzen zur Nutzbarmachung medizinischer Daten, von der Repräsentation über die Zusammenführung bis hin zur Analyse und Bereitstellung entscheidungsrelevanter Daten, Informationen und Wissensbestände. Die Konzeption, Entwicklung und Erprobung entscheidungsunterstützender Anwendungen ist ein Schwerpunkt. Im Fokus steht dabei eine enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den medizinischen Entscheidungsträger*innen, wie aktuell z. B. aus der Notfallmedizin, der (Pädiatrischen) Intensivmedizin, der Mikrobiologie und der Infektionskontrolle.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Beteiligung an datengetriebenen Forschungsvorhaben im Gesundheitswesen
  • Anforderungsanalyse und Lösungskonzeption für medizinische Anwendungsfälle in enger Abstimmung mit den medizinischen Domänenexpert*innen
  • Nutzbarmachung und Analyse bestehender Datenbestände
  • Entwicklung und Evaluation datengetriebener Applikationen
  • Beteiligung an der Lehre für die Themen der Medizinische Informatik in der Humanmedizin, der (Wirtschafts)informatik und/oder Versorgungsforschung (4 LVS) 

Erforderlich sind:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) im Bereich der Medizinischen Informatik, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medizin oder verwandten Studiengängen
  • Grundkenntnisse, Erfahrungen und/oder starkes Interesse an der Forschung in der Medizinischen Informatik und der Digitalisierung in der Medizin
  • Eine analytische und zielorientierte Arbeitsweise, hohe Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (zur Analyse medizinischer Datenbestände)

Von Vorteil sind:

  • Methodenwissen und/oder praktische Erfahrungen in Anforderungserhebung und Konzeptionierung datengetriebener Anwendungen
  • Erfahrungen im Umgang mit medizinischen Datenbeständen
  • Kenntnisse im Bereich der Entwicklung und Evaluierung algorithmischer Ansätze (Data Analytics, Data Mining, Machine Learning) und/oder Applikationen ((Clinical) Decision Support Systems, Dashboards)

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NGH sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Fragen zur Ausschreibung richten Sie gerne an Prof. Dr. Antje Wulff (BigData.Medizin(at)uol.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (CV, Motivationsschreiben, ggf. Publikationsliste, Abschlusszeugnisse) sind bis zum 13.02.2023 per Mail zu richten an bewerbungen-vf(at)uni-oldenburg.de (max. 2 pdf-Dateien bis 10 MB; Betreff: BigData).

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungs- und Vorstellungskosten nicht übernommen werden können. 

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uol.de/stellen?stelle=69313 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.