Neumünster: Psychologische/n Psychotherapeuten/in

Friedrich-Ebert-Krankenhaus: Psychologische/n Psychotherapeuten/in oder eine/n Fachärztin/-arzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin

Unsere Tochtergesellschaft MVZ FEK Neumünster GmbH sucht zum 01.10.2018 eine/n

Psychologische/n Psychotherapeuten/in

oder eine/n

Fachärztin/-arzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin

Wir bieten für 25–40 Std. wöchentlich regelmäßige Arbeitszeiten ohne Wochenend- und Nachtdienste an.

Im MVZ erfolgt die ambulante Behandlung neurologisch und psychiatrisch erkrankter Patienten zusammen mit einem Facharzt für Neurologie und Psychiatrie sowie in enger Kooperation mit den niedergelassenen Vertragsärzten und dem FEK.

Es erfolgt das gesamte Spektrum psychiatrisch und psychotherapeutischer Diagnostik und Therapie. Die Praxis ist mit modernsten Geräten ausgestattet und ermöglicht neben der neurologischnervenärztlichen Behandlung eine apparative Abklärung mittels ENG/EMG, MEP, EEG, SEP/AEP/VEP, Duplex-Sonografie und speziellen Laboruntersuchungen.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Niknafs unter Tel. 04321 45979 gern zur Verfügung.

 

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte per Post an

FEK-MED GmbH
Friesenstr. 11
24534 Neumünster

oder per E-Mail an bewerbung(at)fek.de.

Schwerbehinderte erhalten bei uns die gleiche Chance.

Das FEK ist Akademisches Lehrkrankenhaus für die Medizinischen Fakultäten der Universitäten in Kiel und Hamburg sowie Mitglied des Krankenhausverbundes 6K mit über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung bieten wir die medizinische Versorgung für Neumünster und Umgebung.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.friedrich-ebert-krankenhaus.de/fileadmin/karriere/01_aerztlicher_dienst/03_01_01_02_MVZ_Psychotherapeut_Facharzt_Aushang_Neu.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der FEK - Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.