Münster: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%) an der Professur für „Mehrsprachigkeit und Bildung“

Am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

der Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65 % der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 25,89 Stunden wöchentlich) als Qualifikationsstelle (Promotion) befristet auf 3 Jahre zu besetzen.

Die Stelle ist der Professur für „Mehrsprachigkeit und Bildung“ zugeordnet. Der/die Stelleninhaber/in hat ein Interesse an der Durchführung eines Forschungsvorhabens zur computergestützten Schreibförderung. Ferner führt er/sie forschungsbasierte Lehrveranstaltungen im Umfang von 2,6 SWS pro Semester im Rahmen der lehramtsbezogenen BA- und MA-Studiengänge durch und wirkt an Gremien der akademischen Selbstverwaltung mit. Die wissenschaftliche Weiterqualifikation in Form einer Promotion wird erwartet. Doktorandinnen und Doktoranden erhalten eine auf die individuellen Voraussetzungen abgestimmte Betreuung und können zusätzlich durch die Graduiertenschule des Instituts für Erziehungswissenschaft unterstützt werden.

Anforderungen und Voraussetzungen

  • ein überdurchschnittliches abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master) in Erziehungswissenschaft oder einer angrenzenden Disziplin (z.B. Psychologie) oder ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Lehramtsstudium;
  • großes Interesse an Fragen des Umgangs mit Mehrsprachigkeit im Unterricht;
  • Erfahrung im Bereich der Unterrichtsforschung und/ oder im Einsatz quantitativer Forschungsmethoden;
  • sehr gute (fremd-)sprachliche kommunikative Fähigkeiten (mündlich und schriftlich);
  • sehr gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten.

Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen ein:

  • Anschreiben, aus dem erkennbar wird, welche fachlichen, theoretischen und/oder methodischen Bezüge zur ausgeschriebenen Stelle vorliegen sowie welche persönlichen und wissenschaftlichen Ziele verfolgt werden;
  • lückenloser tabellarischer Lebens- und Studienverlauf;
  • Abschlusszeugnis(se), Bescheinigungen über Praktika etc.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in elektronischer Form (als zusammenhängende PDF-Datei) bis 15.08.2020 an

Frau Prof. Dr. Vera Busse
Institut für Erziehungswissenschaft
Bispinghof 5/6
48143 Münster
vbusse(at)uni-muenster.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-muenster.de/Rektorat/Stellen/ausschreibungen/st_20201606_sk14.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.