Münster: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (75%) am Institut für Psychologie

Stellenausschreibung

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Am Institut für Psychologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 01.10.2022 befristet bis zum 30.09.2025 eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (E 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine für drei Jahre befristete Teilzeitstelle (75%). Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Ihre Aufgaben

Der Aufgabenbereich der zu besetzenden Stelle umfasst Forschung und Lehre in der Arbeits- und Organisationspsychologie. In der Forschung soll der Fokus auf dem Themengebiet Arbeit und Gesundheit (z.B. Führung und Gesundheit, Erholung von Arbeitsstress) liegen. Mit der Stelle ist die Durchführung eines Promotionsvorhabens verbunden. Zu den Aufgaben im Bereich Lehre gehört eine Beteiligung an den Lehraufgaben der Arbeitseinheit, vorrangig im Fach Arbeitspsychologie. Darüber hinaus gehören die Betreuung von studentischen Abschlussarbeiten sowie die Unterstützung der Arbeitseinheit bei allgemeinen Aufgaben zum Aufgabenspektrum.

Unsere Erwartungen

  • Sehr guter Diplom- oder Masterabschluss in Psychologie
  • Interesse an einer Promotion und Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten
  • gute bis sehr gute Kenntnisse in Arbeits- und Organisationspsychologie bzw. Gesundheitspsychologie
  • sehr gute Methoden- und Statistikkenntnisse, Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung von Feldstudien mit komplexen Designs (Längsschnittstudien, Tagebuchstudien) sind von Vorteil
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in der Lehre oder Weiterbildung (z.B. als Tutor*In, Trainer*In) sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld mit sehr guten Forschungs- und Lehrbedingungen in einem unterstützenden Team mit vielen internationalen Kontakten.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte in elektronischer Form (zusammengefasst in einem pdf-Dokument) bis zum 31.05.2022 an Prof. Dr. Carmen Binnewies (carmen.binnewies(at)uni-muenster.de). Ihre Bewerbung kann nur als pdf-Datei berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können. Fragen zur Stelle können Sie ebenfalls vorab an diese Adresse richten. Weitere Informationen zur Arbeitseinheit und Forschungsschwerpunkten finden Sie unter: http://www.uni-muenster.de/PsyIFP/AEBinnewies/.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-muenster.de/Rektorat/Stellen/ausschreibungen/st_20220605_sk5.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.