München: Wissenschaftliche/r Referentin/Referent (m/w/d)

DJI: Wissenschaftliche/r Referentin/Referent (m/w/d) für die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik in der Abteilung Institutsleitung

Das Deutsche Jugendinstitut e. V. (DJI) ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitute Europas mit aktuell rund 470 Beschäftigten in München und am Standort Halle (Saale). Seit über 50 Jahren erforschen wir die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, beraten Bund, Länder sowie Kommunen und liefern wichtige wissenschaftliche Impulse für die Fachpraxis.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als

Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent (m/w/d)

für die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik in der Abteilung Institutsleitung

Aufgabe der Arbeitsstelle ist es, kinder- und jugendpolitische Fragestellungen der Kinder- und Jugendhilfe, aber auch mit Blick auf angrenzende Politikbereiche und sozialwissenschaftliche Kindheits- und Jugendforschung zu untersuchen. Die Arbeitsstelle unterstützt zugleich das Bundesjugendkuratorium in seinen Aufgaben.

Ihre Kernaufgaben

  • Leitung der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik
  • Konzeption, Organisation und Begleitung der Kinder- und Jugendbeteiligung in der Arbeit des Bundesjugendkuratoriums
  • Wissenschaftliche Beobachtung von Diskursen über die Kinder- und Jugendpolitik mit Blick auf die Auswirkungen auf Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen und die institutionellen Akteure der Kinder- und Jugendhilfe
  • Aufbereitung der fachspezifischen Diskurse in Form von wissenschaftlichen Texten, Berichten und Überblicken
  • Unterstützung institutioneller Akteure der Kinder- und Jugendpolitik, insbesondere des Bundesju-gendkuratoriums in seiner Arbeit
  • Inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen

Ihr Profil und Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister, Diplom) und Promotion oder Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation
  • Sehr gute fachspezifische Kenntnisse der Kinder- und Jugendpolitik und der Kinder- und Jugendhilfe
  • Ausgewiesenes Interesse an Wissenschaft und Forschung
  • Eingehende Kenntnisse und Erfahrungen in einschlägigen Arbeitsfeldern des DJI
  • Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Institutionen und Partnern
  • Sicherheit in der anschaulichen Formulierung von Texten für Wissenschaft und (Fach-)Öffentlichkeit
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu erhöhter Reisetätigkeit

Unser Angebot

  • Beschäftigungsbeginn nächstmöglicher Zeitpunkt
  • Befristete Beschäftigung bis zum 30.06.2026
  • Beschäftigungsumfang 39 Stunden/Woche
  • Tätigkeitsort München
  • Bezahlung entsprechend TVöD Bund bis Entgeltgruppe 14

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung (mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) bis zum 11.07.2022.

Das DJI fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität der Bewerberinnen und Bewerber.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Online Bewerben: https://jobdb.softgarden.de/jobdb/public/jobposting/applyonline/click?jp=19155209&_ga=2.58498473.2058411121.1655810624-740668695.1651481427

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://djijobs.softgarden.io/job/19155209/Wissenschaftliche-Referentin-Wissenschaftlicher-Referent-m-w-d-/?jobDbPVId=48685962&l=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des DJI – Deutschen Jugendinstituts e.V., München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.