München: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Ludwig-Maximilians-Universität (LMU): Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d, TV-L13) auf Zeit am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie (2019-KlinPsych-01)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d, TV-L13) auf Zeit
Kennziffer: 2019-KlinPsych-01

Einrichtung: Fakultät für Psychologie und Pädagogik (Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Dr. Katja Bertsch))
Besetzungsdatum: 01.10.2019
Ende der Bewerbungsfrist: 30.06.2019
Entgeltgruppe: TV-L Entgeltgruppe 13
Befristung: zunächst auf drei Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

Die Stelle ist dem Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Dr. Katja Bertsch) zugeordnet. Forschungsschwerpunkte sind experimentelle Psychopathologie, neurobiologische und psychologische Korrelate von sozialen Interaktionsstörungen (insbesondere Aggressivität und soziale Angst), Auswirkungen traumatischer Erfahrungen und Interozeption unter Verwendung unterschiedlicher psychophysiologischer und bildgebender Verfahren (u.a. EEG, EKG, Eyetracking, fMRT).

Aufgaben

  • Lehre im Umfang von 5 SWS sowie Betreuung von Studierenden
  • Wissenschaftliche Tätigkeit in einem der wissenschaftlichen Schwerpunkte der Professur (experimentelle Psychopathologie, soziale Interaktionsstörungen, Emotionsverarbeitung und/oder Interozeption) inklusive der Planung, Durchführung, Auswertung und Publikation neurowissenschaftlicher Studien
  • Die wissenschaftliche Weiterqualifikation (z.B. Habilitation) ist ein integraler Bestandteil der Arbeit und wird aktiv unterstützt.
  • Unterstützung der Lehrstuhladministration

Anforderungen

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Psychologie oder Neurowissenschaften, eine abgeschlossene Promotion und international sichtbare Publikationstätigkeit. Der/die Stelleninhaber/in sollte sehr gute theoretische und praktische Kenntnisse der EKP/EEG-, Eyetracking-Technik und/oder funktioneller Bildgebung (fMRT) mitbringen. Einschlägige Vorerfahrungen in den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls sind von Vorteil. Gewünscht sind außerdem sehr gute didaktische Fertigkeiten, hohes Engagement und gute Teamfähigkeit.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, es besteht jedoch auch grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre. Die Vergütung erfolgt nach dem TV-L (Entgeltgruppe 13).

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nennung der Kennziffer Kennziffer: 2019-KlinPsych-01 bis spätestens 30.06.2019 ausschließlich in digitaler Form als ein PDF-Dokument an langhof@psy.lmu.de (Sekretariat).

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Katja Bertsch unter Telefon 06221-56 36502 oder per E-Mail unter katja.bertsch@med.uni-heidelberg.de zur Verfügung.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-muenchen.de/aktuelles/stellenangebote/wissenschaft/20190514120606.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.