München: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d; bis zu 50%)

Katholische Stiftungshochschule: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d; bis zu 50%) für das Projekt „Schule für Alle“

Sie suchen ein Arbeitsumfeld, in dem Sie als Mensch wahrgenommen und Ihre Fähigkeiten erkannt werden? Sie wollen sich einbringen und im Team etwas erreichen? Dann kommen Sie zu uns.

Die Katholische Stiftungshochschule München, Hochschule für angewandte Wissenschaften der Kirchlichen Stiftung des öffentlichen Rechts „Katholische Bildungsstätten für Sozialberufe in Bayern“, sucht, vorbehaltlich der Mittelzusage des Drittmittelgebers, für das Projekt „Schule für Alle“ gefördert von der Landeshauptstadt München am Campus München zum 01.01.2021oder später befristet bis zum 31.12.2023 eine/einen

wissenschaftliche/n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(in Teilzeit, bis zu 20,05 Std./Woche, bis zu 50%

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Fachwissenschaftliche Anleitung und Begleitung der teilnehmenden Studierendenin der schulischen Einsatzphase
  • Theoretisch-konzeptionelle Grundlagenvermittlung sozial-emotionaler Kompetenzförderung im Rahmen von Lehrveranstaltungen sowie wissenschaftliche Weiterentwicklung des Rahmenförderkonzepts
  • Projektevaluation unter Nutzung sozialwissenschaftlicher Methoden, einschließlich Dissemination der Ergebnisse
  • Kooperation mit der Projektträgerin (LH München) und den Verbundprojektpartnern mit dem Ziel der inhaltlich-fachlichen Projektentwicklung
  • Administrative Projektverwaltung an der KSH (Verwaltung der Antragsmittel, Verwendungsnachweis)

Das bringen Sie mit:

  • Einschlägiges Hochschulstudium auf Bachelorniveau, Masterniveau wünschenswert (Soziale Arbeit / Sozialpädagogik, Psychologie, Lehramt mit Schulpsychologie)
  • Fachkenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung und praktische Forschungserfahrungen in der Konzeption, Durchführung und Auswertung empirisch-quantitativer Forschungsprojekte
  • Fachkenntnisse im Bereich sozial-emotionaler Entwicklung und psychopädagogischer Beratung (v.a. lösungsorientierte Beratung, Traumapädagogik)
  • Praxiserfahrung in der (schulischen) Kinder- und Jugendarbeit und Beratung
  • Praxiserfahrungen in der Sozialkompetenzförderung von Kindern und Jugendlichensowie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus Multiproblemkontexten sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Koordination und Durchführung von (Forschungs-) Projekten
  • Bereitschaft zur Mitwirkung am besonderen Profil der Hochschule
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche

Und das bieten wir Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • flexibles und familienfreundliches Arbeiten
  • zielgerichtete und begleitete Einarbeitung
  • Zusatzversorgung und vergünstigtes Jobticket

Unser Angebot:

Die Vergütung erfolgt entsprechend nachgewiesener Qualifikation nach den tariflichen Bestimmungen bis zu TV-L Entgeltgruppe 12. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihreaussagekräftige schriftliche Bewerbung per Mail bis zum 06.12.2020:

Katholische Stiftungshochschule München
Herrn Wolfram von Haxthausen
Kanzler
Preysingstr. 95
81667 München
kanzler@ksh-m.de

Im Rahmen Ihrer Bewerbung übermitteln Sie uns personenbezogene Daten. Entsprechende Datenschutzhinweise finden Sie auf der Website der KSH München. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.

www.ksh-muenchen.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.ksh-muenchen.de/fileadmin/user_upload/stellenangebote/20201110_Stellenausschreibung_WissMA_ProjSchulefAlle_biszu50Pr_V2_freig.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Katholischen Stiftungshochschule München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.