München: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Technische Universität: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (65%) am Susanne Klatten-Stiftungslehrstuhl f. Lehren und Lernen mit Digitalen Medien

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Susanne Klatten-Stiftungslehrstuhl f. Lehren und Lernen mit Digitalen Medien gesucht

30.09.2019, Wissenschaftliches Personal

An der School of Education der Technischen Universität München (TUM) ist am Susanne Klatten-Stiftungslehrstuhl für Lehren und Lernen mit Digitalen Medien zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftlicher Mitarbeiter, m/w/d (65%, TV-L E13)

befristet auf 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung um zwei weitere Jahre zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit im Verbundvorhaben "Digitalisierung von Unterricht in der Schule (DigitUS)" im Rahmen der Forschungsförderung des BMBF zu "Digitalisierung im Bildungsbereich – Grundsatzfragen und Geltungsbedingungen"
  • Entwicklung von Messinstrumenten in Kooperation mit den beteiligten Universitäten (z.B. zum selbstgesteuerten Lernen mit digitalen Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht) sowie Mitarbeit bei den Datenerhebungen und -analysen und deren Veröffentlichungen
  • Mediendidaktische Workshops für Lehrkräfte
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister oder Diplom) im Fach Psychologie oder Bildungswissenschaft / Erziehungswissenschaft
  • Ausgeprägtes Interesse für die Forschungsthematik Lehren und Lernen mit digitalen Medien
  • Sehr gute Kenntnisse in Statistik und sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden sowie Erfahrungen mit der Planung, Durchführung und Auswertung von empirischen Projekten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und Freude an der Arbeit im Team

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen interessanten, gut ausgestatteten Arbeitsplatz an einer renommierten Universität und Fakultät sowie ein angenehmes Arbeitsklima in einem netten Team. Es wird erwartet, dass die/der Stelleninhaber/in die Möglichkeit zur Promotion im Verbundprojekt DigitUS wahrnimmt.

Die TUM strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der Lehre und Forschung an. Qualifizierte Frauen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail (alle Unterlagen eingebunden in ein PDF-Dokument) mit dem Betreff „LLDM-PhD“ bis zum 23. Oktober 2019 an Frau Sawo (sekretariat.bannert@edu.tum.de).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Maria Bannert (maria.bannert@tum.de).

Hinweis zum Datenschutz:

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung: http://go.tum.de/554159. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: Sekretariat.bannert(at)edu.tum.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://portal.mytum.de/jobs/wissenschaftler/NewsArticle_20190930_145407 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität München (TUM). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.