München: Angestellte*r (50-60%)

Technische Universität: Angestellte*r im öffentlichen Dienst zur Kursorganisation und Koordination von Schauspielpersonen (50-60%)

Eine*n Angestellte*n im öffentlichen Dienst zur Kursorganisation und Koordination von Schauspielpersonen (variabel zu 50-60% TVL)

Angestellte*r im öffentlichen Dienst

13.03.2020, Nichtwissenschaftliches Personal

Zu Ihren Aufgaben gehören: • Organisation von Kursen für die studentische Lehre: Akquise und Einteilung von Dozierenden, Schauspielpersonen und Studierenden • Unterstützung bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von praktischen Prüfungen (OSCE) (in Zusammenarbeit mit Kollegen/Kolleginnen) • Entwicklung, Durchführung und Evaluation von projektbezogenen Lerneinheiten mit Schauspielpatienten/-patientinnen • Organisation und Weiterentwicklung des Schauspielpatientenprogramms (Akquise, Schulungen, Trainings) • Koordination der Schauspielpatienten/-patientinnen (in Zusammenarbeit mit einem/einer Kollegen/Kollegin)

Angestellte*r im öffentlichen Dienst: Kursorganisation und Koordination von Schauspielpersonen an der Fakultät für Medizin (50-60%) (m/w/d)

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1091 Betten und rund 4.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 55.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.

Die Fakultät für Medizin der Technischen Universität München (TUM) gehört gemeinsam mit ihrem Universitätsklinikum zu den forschungsstärksten Medizinstandorten Deutschlands und kann auch international viel beachtete Erfolge vorweisen. Knapp 1400 Studierende können nach einer gemeinsamen Vorklinik mit der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München den klinischen Studienabschnitt an der Fakultät für Medizin der TUM absolvieren. Das interdisziplinär ausgerichtete Lehrangebot basiert auf dem fächerorientierten Curriculum „mediTUM“. Leitbild für die Zukunft der Fakultät für Medizin ist ein vertrauensvolles und ergebnisorientiertes Zusammenspiel von Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Diese drei Säulen werden – gut aufeinander abgestimmt und begleitet von interner und externer Evaluierung – durch eine Reihe von Maßnahmen weiterentwickelt.Das TUM Medical Education Center (TUM MEC) an der Fakultät für Medizin der Technischen Universität München / Klinikum rechts der Isar bildet mit dem Lehrstuhl für Medizindidaktik, medizinische Lehrentwicklung und Bildungsforschung eine Einheit, mit dem Ziel, administrative und akademische Handlungsfelder zu verbinden und so Exzellenz in der medizinischen Lehre zu fördern. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Einen Angestellten im öffentlichen Dienst zur Kursorganisation und Koordination von Schauspielpersonen (variabel zu 50-60% TVL) Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021, eine längere Beschäftigung wird angestrebt und eine Erhöhung des Stellenanteils auf bis zu 100% ist im Verlauf ggf. möglich. Die Eingruppierung erfolgt auf der Grundlage der Qualifikation im Rahmen des Tarifvertrags der Länder.

Zu Ihren Aufgaben gehören: • Organisation von Kursen für die studentische Lehre: Akquise und Einteilung von Dozierenden, Schauspielpersonen und Studierenden • Unterstützung bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von praktischen Prüfungen (OSCE) (in Zusammenarbeit mit Kollegen/Kolleginnen) • Entwicklung, Durchführung und Evaluation von projektbezogenen Lerneinheiten mit Schauspielpatienten/-patientinnen • Organisation und Weiterentwicklung des Schauspielpatientenprogramms (Akquise, Schulungen, Trainings) • Koordination der Schauspielpatienten/-patientinnen (in Zusammenarbeit mit einem/einer Kollegen/Kollegin)

Das setzen wir voraus: • Sehr guter Hochschulabschluss (B.A., M.A., FH) in einschlägiger Fachrichtung (z.B. Gesundheitswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie, Medizin oder vergleichbares) oder eine vergleichbare Berufsausbildung • Vorerfahrungen und Kenntnisse in Kommunikation und Hochschuldidaktik sowie in der Arbeit mit Schauspielpatienten/-patientinnen sind erwünscht. • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift • Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Zuverlässigkeit

Das bieten wir: • Planbare Arbeitszeiten • Abwechslungsreiche Tätigkeiten • Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Rahmen von Fortbildungen • Einbindung in ein interdisziplinäres Team (Medizindidaktik/Bildungsforschung)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form bis 19.04.2020 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: Meike Dirmeier (geb.Kühnel), M.A.  meike.dirmeier(at)tum.de

Teamleitung Team Training Leitung Medical Training Center

Technische Universität München Fakultät für Medizin - Klinikum rechts der Isar TUM Medical Education Center (TUM MEC) Lehrstuhl für Medizindidaktik, medizinische Lehrentwicklung und Bildungsforschung Ismaninger Str. 22 81675 München

Tel.: +49 89 4140 6303 Fax: +49 89 4140 6269

www.mec.med.tum.de

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung (http://go.tum.de/554159). Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt:  meike.dirmeier(at)tum.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://portal.mytum.de/jobs/sonstige/NewsArticle_20200313_141706 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.