Mönchengladbach/Rheydt: Psychologin/Psychologen (m/w/d)

LVR-Klinik: Psychologin/Psychologen (m/w/d) in fortgeschrittener Psychotherapieausbildung

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Mönchengladbach ab sofort eine/einen

Psychologin/Psychologen (m/w/d) in fortgeschrittener Psychotherapieausbildung

für das Tagesklinische Zentrum Gartenstraße

Stelleninformationen
Standort: Mönchengladbach/Rheydt
Befristung: unbefristet
Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit
Vergütung: Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe 13

Kontaktinformationen
Ansprechpersonen: Frau Larissa Barniske, Leitung Tagesklinik Gartenstraße, Telefon: 02166 64787-60

Herr Dr. Stephan Rinckens, Ärztlicher Direktor,Telefon: 02166 618-2001

Bewerbungsfrist: 10.11.2020

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team unter psychotherapeutischer Leitung in der Tagesklinik
  • Führen von Vorgesprächen zur Indikationsstellung zur (teil)stationären Aufnahme
  • Psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung von Patient*innen in Einzel- und Gruppenangeboten
  • Dokumentationsaufgaben (Therapieverlauf, Befund- und Behandlungsberichte, Stellungnahmen für Kostenträger etc.)
  • Mitwirkung an der klinikeigenen Fort- und Weiterbildung und an Fallkonferenzen
  • Beteiligung an Konzept- und Projektarbeit

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis:
Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder Master) fortgeschrittene Psychotherapieausbildung

Wünschenswert sind:

  • Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Patientenorientierung sowie die Bereitschaft zur aktiven konzeptionellen Mitgestaltung
  • Gruppenerfahrung
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Interesse an und Bereitschaft zu regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten Ihnen

  • Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Angenehmes und wertschätzendes Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Einen interessanten, vielseitigen, verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • Nahezu papierlose Dokumentation durch sehr gute EDV-Infrastruktur
  • Ein spannendes sozialpsychiatrisch übergreifendes Arbeitsfeld, das mit den komplementären Angeboten in der Stadt eng vernetzt ist
  • Eine moderne Klinik in zentraler Lage mit guten Verkehrsanbindungen

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail (max. 3 MB)– bis zum 10.11.2020 an RKMG.PostfachAerztlicheDirektion(at)lvr.de.

Bewerbungen in Papierform richten Sie bitte an die

Pflegedirektion der LVR-Klinik Mönchengladbach
Heinrich-Pesch-Straße 39-41
41239 Mönchengladbac

Aus umwelttechnischen Gründen bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei. Nur bei Stellen mit gefordertem (wissenschaftlichen) Hochschulstudium: Falls Sie Ihren Studienabschluss im Ausland erlangt haben, fügen Sie bitte auch eine Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bei. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite www.kmk.org/zab.

Haben Sie noch Fragen?

Eine Hospitation in der Klinik ist jederzeit möglich. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinlandgestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Mit insgesamt über 5.900 stationären und tagesklinischen Behandlungs- und Betreuungsplätzen ist der LVR-Klinikverbund einer der größten Anbieter von Versorgungsleistungenfür psychisch kranke Menschen in Deutschland. In unserem gemeindenah und bedürfnisorientiert ausgerichteten Klinikverbund werden jährlich etwa 60.000 Patientinnen und Patienten behandelt.

Die LVR-Klinik Mönchengladbach ist eine Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit 236 Betten in den Bereichen Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie, Suchtkrankheiten, Gerontopsychiatrie und einem Wohnverbund. Die LVR-Klinik übernimmt die psychiatrische Pflichtversorgung der Stadt Mönchengladbach. Sie beschäftigt rund 360 Mitarbeiter*innen und gehört zum LVR-Klinikverbund.

Unsere Klinik ist Mitglied im Gemeindepsychiatrischen Verbund Mönchengladbach. In unserer Grundhaltung orientieren wir uns an den Interessen und Bedürfnissen unserer Patienten und nehmen ihre sozialen Bezüge als Bedingungsfaktoren für Gesundheit und Erkrankung wahr. Wir stärken die persönlichen Ressourcen unserer Patienten und die Ressourcen in unserer Stadt, um Genesung und Inklusion zu fördern und Entwicklungswege aufzuzeigen. Für uns ist Freude an der Arbeit mit psychisch kranken Menschen,gegenseitige Wertschätzung, Kollegialität, Teamgeist und Humor besonders wichtig.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Mönchengladbach und über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-moenchengladbach.lvr.de und unter www.lvr.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.lvr.de/media/wwwlvrde/derlvr/personal/karriere/stellenausschreibungen_pdf/2020_09_Stellenausschreibung_Psychologe_TKG_Extern.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Landschaftsverbands Rheinland, Köln. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.