Meschede: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 50%)

Fachhochschule Südwestfalen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 50%) Wirtschaftspsychologie

Die Fachhochschule Südwestfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit im Fachbereich Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften am Standort Meschede eine / einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
- Wirtschaftspsychologie - (50%)

Sie haben die Gelegenheit, Ihre eigenen Ideen in der Lehre und durch anwendungsorientierte Forschung auf zukunftsweisenden Themengebieten umzusetzen. Der Fachbereich Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften ist im wirtschaftlichen und akademischen Umfeld vernetzt und verfügt über modern ausgestattete Räumlichkeiten und Labore. Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team, in dem modernste Ansätze der Wirtschaftspsychologie auf aktuelle Problemstellungen in Unternehmen angewendet und weiterentwickelt werden sollen. Ihre Arbeit wird sowohl fachlich als auch organisatorisch engmaschig betreut.

Aufgaben

  • Mithilfe bei der Betreuung und Anleitung von Studierenden in der Lehre, insbesondere im Rahmen von Praktika und Übungen im Bereich Wirtschaftspsychologie
  • Unterstützung bei der fachlichen Betreuung von Studierenden
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von studienbegleitenden Projekten
  • Mitarbeit in und Mitwirkung bei der Anbahnung und Durchführung von wirtschaftspsychologischen Forschungsprojekten

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) im Bereich Wirtschaftspsychologie, Psychologie oder vergleichbarer Studienrichtungen
  • sehr gute Kenntnisse in verschiedenen Bereichen der Wirtschaftspsychologie, insbesondere in den Bereichen empirische Sozialforschung und quantitative Methoden
  • selbstständige, aktiv gestaltende Arbeitsweise
  • Freude am Umgang mit Studierenden sowie an wissenschaftlicher Forschung
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

Vertragsbedingungen

Das Teilzeitarbeitsverhältnis im Umfang von 50% wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet. Die Befristung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen für die Dauer von bis zu drei Jahren, falls die Beschäftigung der eigenen Qualifizierung dient, beispielsweise im Rahmen eines Masterstudiums.

Bewerbung

Auskunft erteilt Frau Prof. Dr. Graf-Szczuka
(Tel.: 0291 / 9910 - 4649)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bewerbungen werden bis zum 17.08.2020 über unser Online-Bewerbungsportal entgegen genommen.

E-Mail-Bewerbung  https://stellen.fh-swf.de/v1/de/jobposting/6cd63ba74f4af4b3cb3694efdbb211e9215c8ffd0/apply/email
Online-Bewerbung  https://stellen.fh-swf.de/de/jobposting/6cd63ba74f4af4b3cb3694efdbb211e9215c8ffd0/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellen.fh-swf.de/jobposting/6cd63ba74f4af4b3cb3694efdbb211e9215c8ffd abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Fachhochschule Südwestfalen, Meschede. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.