Mannheim: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universitätsmedizin: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Geschäftsbereich Studium und Lehrentwicklung (813-287)

Liegen Ihnen Medizin und Forschung im Blut? Dann suchen wir Sie!

Die Universitätsmedizin Mannheim steht für qualitätsgesicherte, universitäre Maximalversorgung und zählt zu den größten medizinischen Einrichtungen und Forschungszentren der Region. Mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der traditionsreichen Universität Heidelberg und dem Universitätsklinikum Mannheim vereinen wir zwei starke Partner. Jährlich bieten wir rund 52.000 stationär und teilstationär sowie 212.000 ambulant aufgenommenen Patienten ein breit gefächertes Spektrum modernster Diagnostik und Therapieverfahren. In 30 Fachkliniken und Instituten engagieren sich 5.000 Mitarbeiter gleichermaßen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre.

Die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sucht für den Geschäftsbereich Studium und Lehrentwicklung ab dem 01.03.2019 in Voll- oder Teilzeit, befristet bis zum 31.12.2020 einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Anpassung und Weiterentwicklung von Prüfungsformaten und Ausbau des Prüfungsportfolios
  • Entwicklung kompetenzorientierter und arbeitsplatzbezogener Prüfungen
  • Unterstützung des Lehrkörpers bei der Prüfungskonzeption (Constructive Alignments), Entwicklung von Blueprints etc.
  • Qualitätssicherung im Prüfungswesen und Weiterentwicklung der Prüfungsstandards
  • Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen

Sie verfügen über:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Medizin oder einem relevanten Fach: Psychologie, Erziehungw., Gesundheitsberuf
  • Medizin- oder hochschuldidaktische Zusatzqualifikation erwünscht
  • Mehrjährige Expertise im Bereich des Prüfungswesens, wünschenswert im Bereich Medizin
  • Ein hohes Interesse an der kompetenzorientierten Weiterentwicklung eines medizinischen Studiengangs
  • Ein hohes Maß an Selbstorganisation, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • Eine mit hoher Verantwortung verbundene Tätigkeit und ein vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • Ein akademisches Umfeld, das Ihre wissenschaftliche Weiterentwicklung fördert
  • Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung durch das interne Bildungsprogramm der Universität Heidelberg
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags
  • Altersvorsorge für für den öffentlichen Dienst der Länder
  • Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Für Informationen steht Ihnen gerne Frau Heidrich, Telefon 0621/383-3731 zur Verfügung. Fragen in fachlicher Hinsicht beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Harald M. Fritz-Joas, Telefon 0621/383-71210.

Bewerbungsschluss: 17.02.2019; Kennziffer: 813-287

Jetzt bewerben https://bewerberportal.umm.de/Vacancies/2230/Application/CheckLogin/1


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://bewerberportal.umm.de/Vacancies/2230/Description/1 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Medizinischen Faklutät Mannheim der Universität Heidelberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.