Magdeburg: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)

Universität: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) Methoden der experimentellen und neurowissenschaftliche Psychologie (246/2021)

STELLENAUSSCHREIBUNG 246/2021

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) ist eine forschungsstarke, regional vernetzte und international orientierte Profiluniversität.

An der Fakultät für Naturwissenschaften sind am Institut für Psychologie, Lehrstuhl Methodenlehre I: Methoden der experimentellen und neurowissenschaftlichen Psychologie zwei Stellen als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) / Research Associate (m/f/d)

zu besetzen.

Entgeltgruppe: 13 TV-L
Einstellungsdatum: zum nächstmögl. Zeitpunkt
Befristung: 4 Jahre
Arbeitszeit: 100 %

Please see below for an English version

Am Lehrstuhl für Methodenlehre I: Methoden der experimentellen und neurowissenschaftlichen Psychologie der Fakultät für Naturwissenschaften werden zwei wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit folgenden Aufgabenstellungen und Profil gesucht.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in der kognitiv-komputationalen neurowissenschaftlichen Forschung des Arbeitsbereiches und Weiterentwicklung einer Neuroimaging Computing Cloud
  • Aktive und kreative Unterstützung bei der Projektorganisation, Projektdurchführung und Beantragung von Forschungsprojekten
  • Publikation und Präsentation von Forschungsergebnissen in internationalen Journals und auf Konferenzen
  • Wahrnehmung von Lehraufgaben in der Lehre im Umfang von 4 Semesterwochenstunden

Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation im Rahmen einer Promotion ist gegeben und wird dementsprechend unterstützt.

Ihr Profil:

  • Exzellent abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung in den kognitiven Neurowissenschaften, der Datenwissenschaft, der Mathematik, der Informatik, der Psychologie oder einem verwandten Fach
  • Sehr gute Kenntnisse und Vorarbeiten im Bereich der Computational Cognitive Neuroscience; insbesondere sehr gute mathematische (z.B. Wahrscheinlichkeitstheorie, Statistik, Maschinelles Lernen), experimentelle (z.B. Verhaltensexperimente, EEG oder fMRT) und/oder programmiertechnische Kenntnisse (z.B. Python, R oder Matlab)
  • Interesse an quantitativer theoretischer oder experimenteller Arbeit
  • Hohe soziale Kompetenz sowie die Bereitschaft und das Interesse zur aktiven interdisziplinären wissenschaftlichen Zusammenarbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte unter Anlage eines aktuellen Lebenslaufes per Email an Prof. Dr. Dirk Ostwald (dirk.ostwald(at)ovgu.de).

Wir bieten Ihnen neben allen üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes weitere Vorteile, wie die Möglichkeit, die Arbeitszeit flexibel zu gestalten (z.B. Homeoffice). Moderne Arbeitsbedingungen, vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein von den Mitarbeitenden sehr geschätztes gutes Miteinander zeichnen uns aus. Darüber hinaus bieten wir vielfältige Sport- und Freizeitangebote, eine umfangreiche Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien sowie eine betriebliche Gesundheitsförderung.

Die Otto-von-Guericke-Universität ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Zum Zeitpunkt der Einstellung muss bei Bewerbern (m/w/d) mit einem ausländischen Bildungsabschluss eine Prüfung der Gleichwertigkeit mit einem deutschen Bildungsabschluss erfolgen. Kann diese Prüfung in Ausnahmefällen nur bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen.html) vorgenommen werden, obliegt die Beantragung dem Zeugnisinhaber (m/w/d).

Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 30. September 2021 (Posteingang) über das Online-Bewerbungsportal.

The Computational Cognitive Neuroscience Research Unit at the Institute of Psychology (Lehrstuhl für Methodenlehre I: Methoden der experimentellen und neurowissenschaftlichen Psychologie) seeks to appoint two research associates.

Main responsibilities:

  • Research in Computational Cognitive Neuroscience and contributions towards the advancement of a neuroimaging computing cloud
  • Active participation in the preparation, organization, and conduction of research projects
  • Publication and presentation of research results in international journals and at international conferences
  • Implementation of teaching tasks amounting to 4 hours semester periods per week

Completion of a PhD program as part of the position is possible and supported.

Requirements for the position:

  • Excellent MSc degree or equivalent in Cognitive Neuroscience, Data Science, Mathematics, Computer Science, Psychology or a related field
  • Previous experience in Computational Cognitive Neuroscience research
  • Strong mathematical (e.g., probability, statistics, machine learning), experimental (e.g., behavior, EEG, fMRI), and/or programming skills (e.g., Python, R, Matlab)
  • Strong interest in quantitative theoretical or experimental research.
  • High social competence and motivation for interdisciplinary scientific collaboration.

For further information about the positions, please contact Prof. Dr. Dirk Ostwald at dirk.ostwald(at)ovgu.de. Please include a current CV in all informal inquiries.

In addition to all the usual social benefits of the public sector, we have more to offer, such as the possibility of flexible working hours, including home office. Modern working conditions, a wide range of training and development opportunities, and a positive work environment that is highly valued by our employees distinguish us as an employer. We also offer a wide range of sports and leisure activities, extensive catering in our canteens and cafeterias as well as workplace health promotion.

Otto von Guericke University is a signatory of the German Diversity Charter. We welcome your application, regardless of gender, cultural and social background, age or sexual orientation. Applications from severely disabled people or people with an equivalent impairment will be given priority in the case of equal suitability, ability and professional expertise.

At the time of appointment, foreign educational qualifications have to be assessed for equivalence with a German educational qualification. If, in exceptional cases, only the Central Office for Foreign Education (ZAB) (https://www.kmk.org/zab/central-office-for-foreign-education.html) may carry out this assessment by issuing a so-called Statement of Comparability (SoC), it is the responsibility of foreign certificate holders to apply for such SoC.

Please take note of our information regarding our data protection policies: https://www.uni-magdeburg.de/Datenschutz_Bewerber.html

Please send your complete application (cover letter, curriculum vitae, references) by September 30th, 2021 (date of receipt of application) using the online application portal.

Jetzt online bewerbenhttps://ovgu.b-ite.careers/de/jobposting/744dfba291ac62bbfe072b79a3f7cfad642678360/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://ovgu.b-ite.careers/jobposting/744dfba291ac62bbfe072b79a3f7cfad64267836 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Otto-von-Guericke-Universität. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.