Lübeck: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universitätsklinikum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Forschungsprojekt PINTA II (17782)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für unser Forschungsprojekt PINTA II

Das Zentrum für Integrative Psychiatrie - ZIP gGmbH - ist ein Unternehmen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) und Kooperationspartner der Universität zu Lübeck und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Mit rund 1.000 engagierten Beschäftigten sorgen wir an mehreren Standorten in Kiel und Lübeck für die individuelle und ganzheitliche Versorgung von Menschen mit psychischem Leiden. Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Patienten bedürfnis- und entwicklungsorientiert zu betreuen.

Die Arbeitsgruppe Substanzbezogene und verwandte Störungen: Therapie, Epidemiologie und Prävention (Leitung: Prof. Dr. H. J. Rumpf) an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität zu Lübeck sucht vorbehaltlich der endgültigen Mittelzusage zum 01.09.2022 Ihre fachliche und kompetente Unterstützung für das Forschungsprojekt „Prävalenz der INTernetAbhängigkeit – update (PINTA II)”!

Das bieten wir Ihnen – Ihre Perspektiven:

  • Befristete Vollzeittätigkeit (38,5 Stunden/Woche) für 7 Monate
  • Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe E13 gemäß TV-L inkl. betrieblicher Altersvorsorge (VBL) sowie Jahressonderzahlung gemäß TV-L
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Urlaubstage
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zuschuss zum NAH-SH-Jobticket
  • Fitness zum Firmentarif
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Sozialberatung
  • Innerbetriebliche Kinderbetreuung

Das erwartet Sie – Ihre Aufgaben:

  • Erstellung eines Ethikantrages und eines Datenschutzkonzeptes
  • Koordination und Monitoring der durch ein externes Unternehmen durchgeführten Datenerhebung
  • Auswertung und Publikation von Studienergebnissen
  • Erstellung des Abschlussberichts

Das bringen Sie mit – was Sie auszeichnet:

  • Studienabschluss im gesundheitsbezogenen Bereich (Medizin, Psychologie, Public Health, Epidemiologie)
  • Interesse im Bereich nicht-stoffgebundener Abhängigkeitserkrankungen
  • Praktische Vorerfahrungen und Kenntnisse in der Koordination von Studienabläufen und in der statistischen Analyse wünschenswert
  • Vorerfahrungen im Bereich nicht-stoffgebundener Abhängigkeitsformen von Vorteil

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freut sich Prof. Dr. phil. Hans-Jürgen Rumpf (Tel. 0451 / 500-98751) oder Dr. Gallus Bischof (Tel. 0451 / 500-98752) auf ein Gespräch mit Ihnen über weitere Details.

Weitere Informationen über uns erhalten Sie auch unter www.psychiatrie-luebeck.de/research-groups/addiction.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.08.2022!

Online Bewerbung über die Originalausschreibung, siehe nachfolgenden Hinweis

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.uksh.de/job/L%C3%BCbeck-Schl-23538/831463301/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Lübeck. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.