Leipzig: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (75%)

HHL Leipzig Graduate School of Management: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (75%) am Dr. Arend Oetker Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie und Führung

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Akkreditiert ist die HHL durch AACSB International. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studenten.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab dem 1. Oktober 2019 am:

Dr. Arend Oetker Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie und Führung
von Prof. Dr. Timo Meynhardt
einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

(75%-Stelle, befristet auf 3 Jahre, mit Promotionsmöglichkeit)

Über den Lehrstuhl:

Wir beschäftigen uns in Forschung und Lehre mit Fragen des modernen Führungshandelns und der Wirtschaftspsychologie. Einen Schwerpunkt bildet der Zusammenhang zwischen Motivation, Kompetenz und Public Value (Gemeinwohl). Führungskräfte sind heute mehr denn je gefordert, unternehmerische Entscheidungen gesellschaftlich zu legitimieren. Innovation und Wachstum benötigen eine Kultur der Wertschätzung und des Vertrauens. Hierzu analysieren wir die (sozial-)psychologischen Voraussetzungen und entwickeln neue Ansätze der Mitarbeiter- und Unternehmensführung (www.gemeinwohlatlas.de). Wir kooperieren dazu mit namhaften Wissenschaftlern im In- und Ausland (insbesondere Schweiz und USA) sowie mit interessanten Praxispartnern aus der Industrie und der Top Management-Beratung.

Ihre Aufgaben und Promotion:

In der Forschung arbeiten Sie konzeptionell und empirisch an Forschungsprojekten des Lehrstuhls, wobei Ihre (kumulative) Dissertation integraler Bestandteil dieser Projekte ist. In der Lehre unterstützen Sie verschiedene Veranstaltungen und betreuen Studenten bei Master- und Praxisarbeiten. Die Arbeit an Ihrer Promotion erfolgt in enger Kooperation mit dem Lehrstuhlinhaber und dem Team des Lehrstuhls. Gemeinsam mit dem Lehrstuhlteam arbeiten Sie an dem Auf- und Ausbau der internationalen Reputation des Lehrstuhls, wobei Sie die Schwerpunkte nach Ihren Interessen mitgestalten können.

Ihr Profil:

Sie haben Ihr Studium mit psychologischem, wirtschaftswissenschaftlichem oder sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt zügig und sehr erfolgreich abgeschlossen bzw. werden es in Kürze abschließen. Sie verfügen über eine solide Methodenausbildung (qualitativ oder quantitativ). Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und beherrschen die englische Sprache verhandlungssicher in Wort und Schrift. Sie sollten außerdem eine ausgeprägte Teamfähigkeit, eine positive Grundeinstellung und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten mitbringen.

Wir bieten Ihnen unter anderem ein professionelles, inspirierendes und internationales Arbeitsumfeld sowie eine enge Einbindung in relevante Forschungsnetzwerke. Für weitere Auskünfte können Sie den Lehrstuhlinhaber Herrn Prof. Dr. Timo Meynhardt (E-Mail:  timo.meynhardt(at)hhl.de) gerne direkt ansprechen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail an folgende Adresse schicken:  christina.stockmann-zipfel(at)hhl.de

HHL Leipzig Graduate School of Management
Prof. Dr. Timo Meynhardt
Dr. Arend Oetker Lehrstuhl für
Wirtschaftspsychologie und Führung
Jahnallee 59
04109 Leipzig
E-Mail:  christina.stockmann-zipfel(at)hhl.de
Internet: www.hhl.de; www.facebook.com/publicvalueresearch/


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hhl.de/app/uploads/2019/05/WiMa_LS-Wirtschaftspsychologie-und-F%C3%BChrung.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.