Landau: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (75%) Abteilung Wirtschaftswissenschaft (134/2018)

Im Fachbereich 6: Kultur- und Sozialwissenschaften – Institut für Sozialwissenschaften – Abteilung Wirtschaftswissenschaft am Campus Landau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
(0,75 EGr. 13 TV-L)

befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu besetzen. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle mit dem Ziel der Promotion. Die befristete Einstellung erfolgt auf Grundlage des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).

Ihre Aufgaben:

Wir bieten Ihnen spannende Aufgaben und fördern gleichzeitig Ihre individuellen Fähigkeiten und Interessen. Zu Ihren Aufgaben gehört die Mitwirkung in Forschung, Lehre und Organisation der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personal und Organisation. In der Forschung untersuchen Sie, wie Beschäftigte mit den Chancen und Risiken der zunehmenden Digitalisierung der Arbeit umgehen und wie das Personalmanagement die Digitalisierung begleiten und unterstützen kann. In der Lehre vermitteln Sie betriebswirtschaftliche Grundlagen und vertiefende Inhalte in den Bereichen Personalmanagement oder Organisation; die Lehrverpflichtung beträgt drei Semesterwochenstunden.

Ihr Profil

  • Ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad) mit Schwerpunkt in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Personalmanagement, Arbeits- und Organisationspsychologie oder vergleichbaren Fächern
  • Begeisterung für wissenschaftliches Arbeiten und empirische Forschung
  • Grundlegende Kenntnisse in Forschungsmethodik und Statistik
  • Fähigkeit zu selbstständigem, strukturiertem und ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Motivation zur Aneignung neuer Kompetenzen
  • Begeisterung für gute Lehre
  • Hohes Engagement und Freude an Teamarbeit

Neben der fachlichen und persönlichen Eignung werden die Bereitschaft, Forschungsergebnisse auf nationalen wie internationalen Tagungen zu präsentieren und in internationalen Fachzeitschriften zu veröffentlichen, sowie ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache vorausgesetzt.

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an Prof. Dr. Gisela Gerlach (E-Mail: ggerlach@uni-landau.de).

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt (bitte der Bewerbung einen Nachweis beifügen).

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werdegang und Zeugnisse) bis zum 13.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 134/2018 ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei an bewerbung@uni-koblenz-landau.de. Im Betreff der E-Mail bitte "Name, Kennziffer" angeben.

Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Eingangsbestätigungen werden nicht versendet.

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/uni/organisation/stellen


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.stellenwerk-koblenz-landau.de/sites/default/files/pdf/university/134-2018.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Koblenz - Landau. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.