Krefeld: wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d, 50%)

Hochschule Niederrhein: wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d, 50%) Wirtschaftsingenieurwesen (09-0221-1)

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen

Bewerbungsfrist: 10.3.2021

Jetzt bewerben: https://verwaltung.hs-niederrhein.de/qissva/rds?state=change&type=3&nextdir=sva/bwmsas&subdir=sva/bwm&moduleParameter=bwmSearchResult&next=TableSelect.vm&P_start=0&P_anzahl=100&navigationPosition=qissvaCareer%2Csvabwmstellenuebersicht&breadcrumb=sva_bwm_stellenuebersicht&topitem=qissvaCareer&subitem=svabwmstellenuebersicht

Details
Laufbahn: Laufbahngruppe 2.1 / Gehobener Dienst
Besoldung/Entgelt: TV-L E 11
Befristung: Unbefristet
Arbeitszeit: Vollzeit mit Teilzeitmöglichkeit
Interne Kennziffer: 09-0221-1
Offene Stellen:
1

Die Hochschule Niederrhein ist mit über 14.000 Studierenden, mehr als 80 Studiengängen und zehn Fachbereichen an den Standorten Krefeld und Mönchengladbach eine der größten und leistungsfähigsten deutschen Fachhochschulen. Sie hat eine mehr als 150-jährige Tradition. Angewandte Forschung und projektorientiertes Studieren sind Grundlage unserer Wissensvermittlung. Die Hochschule Niederrhein verfügt über ein enges kooperatives Verhältnis zu Unternehmen, Kommunen und Institutionen in der Region.

Im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein am Standort Krefeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (w/m/d)

unbefristet mit 50 v. H. (derzeit 19 Stunden 55 Minuten) der vollen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Ein geringerer Beschäftigungsumfang ist möglich.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Betreuung des Bereichs „Studienkompetenzen“ im Anpassmodul im ersten Semester (Wintersemester) unter Federführung von Professorinnen und Professoren
  • Organisation/Gesamtkoordination aller Teilveranstaltungen im Anpassmodul und Betreuung der Studierenden
  • Fortsetzung von Themen der Studierwerkstatt und der Studienkompetenzen mit unterstützenden Angeboten/Veranstaltungen im 2. Semester (Sommersemester)
  • Betreuung des Themenbereichs „Wissenschaftliches Schreiben“ im Sommersemester
  • Betreuung/Beratung der Studierenden zu praxisnahen Themen im Studium
  • Unterstützung und Vertretung der Studienverlaufsberatung im Fachbereich

Ihr Profil (zwingende Voraussetzung):

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Pädagogik, Bildungswissenschaft, Sozialwissenschaften, Psychologie oder gleichwertig mit hohem didaktischen und pädagogischen Anteil; wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Pädagogik/Didaktik
  • Erfahrung im Umgang mit der Konzeption von Lehrveranstaltungen
  • Erfahrung bei der Beratung von Studierenden
  • Sehr gute Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens, in Methodik und Didaktik

Darüber hinaus ist wünschenswert:

  • Kenntnisse von hochschulinternen Prozessen und Abläufen sowie der Organisation in Hochschulen
  • Kenntnisse in Didaktik und Methodik sowie im Umgang mit Online-Lehrformaten

Sie sollten Freude am Umgang mit Menschen haben, teamfähig sein und über ein verbindliches kunden- und serviceorientiertes Auftreten verfügen. Kommunikative Kompetenz zeichnet Sie aus. Eine eigenständige, strukturierte und vorausschauende Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen der Dekan des Fachbereichs, Herr Prof. Dr. Michael Schleusener, (E-Mail: Michael.Schleusener@hs-niederrhein.de; Tel.: 02151 822 6610) zur Verfügung.

Die hier geforderten Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen sind von Bewerberinnen und Bewerbern nachzuweisen oder zumindest im Bewerbungsschreiben zu benennen. Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der wahrzunehmenden Tätigkeiten in Entgeltgruppe 11, Teil I – Allgemeine Tätigkeitsmerkmale für den Verwaltungsdienst, der Entgeltordnung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Nähere Informationen finden Sie unter: www.finanzverwaltung.nrw.de/de/bezuegetabellen

Die Hochschule Niederrhein fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden sie bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 10.03.2021 unter Angabe der Kennziffer 09-0221-1 über unser Bewerbungsportal. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: den

Präsidenten der Hochschule Niederrhein
z. Hd. Frau Grepi
Reinarzstraße 49
47805 Krefeld

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Bewerbungen, die über das Bewerbungsportal auf der Homepage der Hochschule Niederrhein eingehen, berücksichtigt werden können!

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.nrw/stellenausschreibung/759f1118-6529-4fa1-bf5b-7fa1a8baa563 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Landesamts für Finanzen NRW, Düsseldorf. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.