Köln: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 75%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 75%) am Institut für deutsche Sprache und Literatur II (Wiss2002-14)

Philosophische Fakultät

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Postdoc
am Institut für deutsche Sprache und Literatur II

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Am Institut für deutsche Sprache und Literatur II ist eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) (post doc) mit Gelegenheit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung im Projekt „BiSS-Tranfer – Transferforschung zur Nutzung von VERA 8 als Instrument zur Lehrkräftequalifizierung und Unterrichtsentwicklung im Lesen“ zu besetzen. Das Projekt wird in enger Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) an der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Petra Stanat, Dr. Sofie Henschel) durchgeführt.

IHRE AUFGABEN

  • Eigenständige Koordination des Teilprojekts Köln, insbesondere Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Intervention zur Arbeit mit VERA-8 Deutsch in Schule und Deutschunterricht und einer formativen Evaluation der Interventionsmaßnahmen
  • Mitarbeit an der Entwicklung von Erhebungsinstrumenten
  • Mitarbeit an der Entwicklung einer Blended-Learning-Einheit zur Arbeit mit VERA-8 Lesen im Deutschunterricht für die Unterrichtsentwicklung
  • Rekrutierung von Lehrkräften und Schulen in Abstimmung mit teilnehmenden Ländern
  • Präsentation von Forschungsergebnissen in unterschiedlichen Kontexten (Wissenschaft, Bildungsadministration, Bildungspolitik und Bildungspraxis)
  • Wissenschaftliche Publikationen und Vorträge (auch englischsprachig) im Bereich der Sprachdidaktik und der empirischen Bildungsforschung
  • Konzeptionelle Mitarbeit an der Weiterentwicklung von VERA im Bereich Lesen (bspw. Didaktische Handreichungen)
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Berliner Teilprojekt am IQB und dem Projekt Testentwicklung VERA 8 Deutsch in der Kölner Arbeitsgruppe

IHR PROFIL

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes sprachbezogenes Lehramtsstudium, ein sprachbezogenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium oder ein vergleichbares Studium eines bildungswissenschaftlichen Fachs und einschlägige Promotion in Sprachdidaktik oder einem bildungswissenschaftlichen Fach
  • Kenntnisse in der Transfer- und Implementationsforschung erwünscht
  • Kenntnis quantitativer Forschungsmethoden und Statistik sowie Erfahrung in der Nutzung einschlägiger Statistikprogramme (z.B. SPSS)
  • Fähigkeit, Inhalte für verschiedene Zielgruppen des Bildungssystems aufzubereiten
  • Erfahrungen in der Kooperation mit Wissenschaftler/innen aus Erziehungswissenschaft oder Pädagogischer Psychologie und in der Zusammenarbeit mit Bildungspraxis und Bildungsadministration erwünscht
  • Sehr gute Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Sehr gute Englischkenntnisse, Reisebereitschaft

WIR BIETEN IHNEN

  • Mitarbeit in einem der größten Institute zur Lehrer/innenbildung im Fach Deutsch
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab 01.05.2020 in Teilzeit (75% / 29,87 Wochenstunden), vorbehaltlich der Mittelfinanzierung durch das BMBF, zu besetzen. Sie ist bis zum 28.02.2025 befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen online unter:  https://jobportal.uni-koeln.de. Die Kennziffer ist Wiss2002-14. Die Bewerbungsfrist endet am 09.04.2020 Ansprechpartner bei Fragen ist Herr Prof. Dr. Jörg Jost, (joerg.jost(at)uni-koeln.de).

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.stellenwerk-koeln.de/sites/default/files/pdf/university/wiss2002-14_postdoc_transferjost_am_idsl_0.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Köln. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.