Köln: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Abteilung Sprache und Lernen (Wiss1908-18)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Abteilung Sprache und Lernen

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigenFächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache ist ein durch die Stiftung Mercator initiiertes und gefördertes Institut der Universität zu Köln. Mit seiner Forschung und seinen wissenschaftlichen Serviceleistungen zu sprachlicher Bildung in einer mehrsprachigen Gesellschaft trägt es zu mehr Chancengleichheit im Bildungssystem bei.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit an innovativen Projekten und Publikationen zu Themen der sprachlichen Bildung und Mehrsprachigkeit
  • Durchführung von Reanalysen öffentlicher Daten wie z.B. PISA, VERA, NEPS zur Beantwortung spezifischer, mit sprachlicher Bildung und sprachlichem Gebrauch verbundener Fragestellungen
  • Beratung bei der Entwicklung von Forschungsdesigns in der sprachlichen Bildung und Mehrsprachigkeit
  • Unterstützung bei der quantitativen Datenanalyse (deskriptiv, inferenzstatistisch, multivariate statistische Modellbildung)
  • Planung und Durchführung von Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Mercator-Instituts in quantitativen und mixed-methods Forschungsdesigns sowie in quantitativ empirischen Datenanalyseverfahren in Form von Gruppen- oder Einzelterminen

Ihr Profil

  • Studienabschluss: guter oder sehr guter Masterabschluss in Psychologie, Erziehungswissenschaften, Sozi-alwissenschaften, Bildungswissenschaften, oder einem sprachlichen Fach mit einem Schwerpunkt in quantitativen Forschungsmethoden (nachzuweisen durch Projektmitarbeit, einer entsprechenden Masterarbeit o.ä.)
  • Gute Kenntnisse quantitativer Forschungsmethoden und statistischer Methoden
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in schulbezogenen empirischen Forschungsprojekten
  • Bevorzugt werden Personen mit Promotion, wenn die Stelle in Vollzeit besetzt wird

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem wachsenden Institut in einem gesellschaftlich hochrelevanten Bereich zwischen Wissenschaft, Bildungsverwaltung und Bildungspraxis
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab dem 01.01.2020 in Voll- oder Teilzeit zu besetzen. Sie ist bis zum 31.12.2022 befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Vorausset-zungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwer-behinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an Nicole Ginter-Hauschild, jobs@mercator.uni-koeln.de unter der Kennziffer Wiss1908-18. Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Prof. Dr. Nicole Marx, Tel.: 0221/470 76354, E-Mail: nicole.marx@mercator.uni-koeln.de. Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2019.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.stellenwerk-koeln.de/sites/default/files/pdf/university/wiss1908-18mercator.inst_.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität zu Köln. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.