Kiel: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit Zielrichtung Habilitation am Lehrstuhl für Sozialpsychologie und Politische Psychologie

Am Institut für Psychologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Lehrstuhl für Sozialpsychologie und Politische Psychologie, ist voraussichtlich ab dem 01.04.2020 die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
mit Zielrichtung Habilitation

für die Dauer von zunächst drei Jahren zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,70 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14 TV-L. Es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung im Rahmen der Höchstbefristungsgrenzen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation wird gegeben.

Die Stelle ist dem Lehrstuhl für Sozialpsychologie und Politische Psychologie (Prof. Dr. Bernd Simon) zugeordnet. Die Hauptaufgaben umfassen Lehre im Umfang von 4 Lehrveranstaltungsstunden (LVS) im Fach Sozialpsychologie und Evaluation, Beteiligung an laufenden Forschungsarbeiten und organisatorische Mitarbeit am Lehrstuhl. Die aktuellen Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls umfassen die Themen Beziehungen zwischen sozialen Gruppen, Identität, Toleranz, Respekt, Macht und Politisierung. Mitarbeit an der Forschungsstelle Toleranz ist ausdrücklich erwünscht (http://www.kft.uni-kiel.de/).

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Diplom oder Master in Psychologie (mindestens mit 2.0 abgeschlossen)
  • Promotion in Psychologie (mindestens mit 2.0 abgeschlossen)
  • umfangreiche Erfahrung in experimenteller und anderer empirisch-quantitativer Forschung im Bereich der Sozialpsychologie und/oder Politischen Psychologie
  • sehr gute Methodenkenntnisse
  • eigene wissenschaftliche Publikationen
  • gute Englischkenntnisse
  • Lehrerfahrung
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • Interesse an internationaler und interdisziplinärer Zusammenarbeit.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eig­nung bevorzugt berück­sichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Schriftliche Bewerbungen werden bis zum 30. November 2019 erbeten an:

Prof. Dr. Bernd Simon
Sozialpsychologie & Politische Psychologie
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Dazu sollen die Bewerbungsunterlagen zusammengefügt zu einer einzelnen pdf-Datei geschickt werden an: simon(at)psychologie.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, von deren Zusendung abzusehen.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-kiel.de/personal/de/stellen/extern/wiss abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.