Kiel: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (PostDoc) in der Arbeitsgruppe Evolutionsökologie

Stellenausschreibung

Am Zoologischen Institut der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel ist im Projekt KSCN in der Arbeitsgruppe Evolutionsökologie und Genetik zum 1. März 2022 oder später eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (PostDoc)

zu besetzen. Die Stelle ist befristet für vier Jahre. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14 TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100% einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,7 Stunden).

Das Projekt KSCN:

Das Kiel Science Communication Network (KSCN) ist ein gemeinsames Wissenschaftskommunikationsforschungszentrum der drei Institutionen IPN – Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Muthesius Kunsthochschule, sowie Universität Kiel und wird von der Volkswagen Stiftung für die Dauer von zunächst fünf Jahren gefördert. Neben den akademischen Institutionen sind Medienpartner aus der Wissenschaftskommunikation (Spektrum der Wissenschaft, kurzgesagt.org, NDR) eingebunden. Ziel des KSCN ist es, visuelle Formate der Wissenschaftskommunikation disziplinübergreifend zu entwickeln sowie Entwicklungs- und Wirkprozesse empirisch zu untersuchen. Langfristig soll das KSCN als zentraler Hub für partizipative, visuelle Wissenschaftskommunikation am Standort Kiel aufgebaut werden.

Das Aufgabengebiet umfasst:

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. die Durchführung empirischer Forschungsstudien und deren Publikation im Kontext Training und Fortbildung von Wissenschaftler/innen zu (visueller und partizipativer) Wissenschaftskommunikation. Hierzu entwickeln Sie im Rahmen des KSCN ein Konzept für Trainingsangebote, führen diese durch und evaluieren ihre Wirksamkeit. Die Möglichkeit des Aufbaus eines eigenständigen Forschungsprofils in diesem Kontext besteht und ist ausdrücklich erwünscht.

Ihr Profil:

Erforderlich sind:

  • Promotion in den Naturwissenschaften/ Naturwissenschaftsdidaktiken, der Wissenschaftskommunikation, Psychologie oder verwandten Fächern
  • sehr gute Kenntnisse in empirisch-sozialwissenschaftlicher Forschung bzw. Forschungsmethodik, vorzugsweise im Feld der Wissenschaftskommunikationsforschung bzw. Trainingsevaluation
  • Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften
  • Fähigkeit zu Teamarbeit und eigenständigem, wissenschaftlichem Arbeiten
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung in der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Kenntnisse der Forschungslandschaft in der Wissenschaftskommunikation
  • Internationale Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikationsforschung
  • erste Erfahrungen mit der Einwerbung von Drittmitteln

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbung:

Bewerbungsfrist ist der 6. Januar 2022. Bewerbungen sollen folgendes enthalten: ein max. 2-seitiges Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Publikationsliste, Zeugniskopien (Masterzeugnis, Promotionsurkunde) und die Namen und Adressen von 2 möglichen Gutachter/innen (die mit der Arbeit des/der Bewerber/in vertraut sind). Die Bewerbung bitte als 1 pdf-Dokument an Prof. Dr. Hinrich Schulenburg (hschulenburg(at)zoologie.uni-kiel.de) sowie an Dr. Melanie Keller (keller(at)leibniz-ipn.de) schicken.

Weitere Hinweise:

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Voß, email: cvoss(at)uv.uni-kiel.de oder Tel. 0431/880-4900 gerne zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und der damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Hinrich Schulenburg (hschulenburg(at)zoologie.uni-kiel.de) oder an Dr. Melanie Keller (keller(at)leibniz-ipn.de).

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-kiel.de/personal/de/stellen/extern/wiss/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-postdoc-am-zoologischen-institut-der-mathematisch-naturwissenschaftlichen-fakultaet abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot derChristian-Albrechts-Universität zu Kiel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.