Kiel: Psych. Psychotherapeut / Psychologe (m/w/d)

Zentrum für Integrative Psychiatrie: Psychotherapeut / Psychologe (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung (21020)

 

Psych. Psychotherapeut / Psychologe (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung

Das Zentrum für Integrative Psychiatrie - ZIP gGmbH - ist ein Unternehmen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) und Kooperationspartner der Universität zu Lübeck und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Mit rund 1.000 engagierten Beschäftigten sorgen wir an mehreren Standorten in Kiel und Lübeck für die individuelle und ganzheitliche Versorgung von Menschen mit psychischem Leiden. Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Patienten bedürfnis- und entwicklungsorientiert zu betreuen.

Das innerhalb der ZIP gGmbH organisatorisch eigenständige Ambulanzzentrum bündelt mit seinen vielfältigen ambulanten Angeboten alle Institutsambulanzen (PIA) der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychosomatik und Psychotherapie und der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie. Mithilfe multiprofessionell aufgestellter Teams stellen wir an fünf Standorten in Kiel eine differenzierte Versorgung auf universitärem Niveau sicher. 

Wir suchen zunächst befristet am Standort Kiel zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit als Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) oder Psychologen (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung für unsere Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)! 

Das bieten wir Ihnen – Ihre Perspektiven: 

  • Anstellung in Teilzeit (19,25 Std./Wo.) mit Option auf Verlängerung, ggf. bei Interesse auch Erhöhung der Arbeitszeit mögl.
  • Eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat für uns eine hohe Priorität; auch Wiedereinsteiger:Innen nach längerer Pause sind herzlich willkommen!
  • Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Arbeiten in einem multiprofessionellen Behandlungsteam
  • Möglichkeit und Freiräume für interne und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Regelmäßige Supervision, Intervision und Fallbesprechungen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Jahressonderzahlung
  • Aufgaben- und leistungsbezogene Vergütung gemäß TV-L

Das erwartet Sie – Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten störungsspezifisch in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • Traumafolgestörungen
  • Schizophrenie
  • Geronto-Psychiatrie (psychische Erkrankungen im Alter)
  • DBT (Borderline-Persönlichkeitsstörung)
  • Sie führen intensive störungsspezifische Psychotherapien durch, auch mit Patient:Innen aus anderen Störungsbereichen als den oben genannten.
  • Sie führen stützende und begleitende Gespräche mit chronisch psychiatrisch erkrankten Patient:Innen durch.
  • Sie bieten Sprechstunden für psychiatrisch erkrankten Menschen an.
  • Sie führen Erstgespräche und Diagnostik mit psychiatrisch erkrankten Menschen und gruppentherapeutische Angebote durch.
  • Sie nehmen an multiprofessionellen Intervisionen und Supervisionen teil, um Behandlungsverläufe zu optimieren.
  • Sie gestalten Behandlungskonzepte im multiprofessionellen Team.

Das bringen Sie mit – was Sie auszeichnet:

  • Sie sind ausgebildet in einem anerkannten Psychotherapieverfahren und bereits approbiert,
  • oder Sie befinden sich in fortgeschrittener Weiterbildung (mit dem Ziel der Approbation) in einem anerkannten Psychotherapieverfahren.
  • Sie verfügen über ein hohes Empathievermögen und enorme Teamkompetenz.
  • Sie sind flexibel und verfügen über eine ausgeprägte Strukturierungs- und Organisationskompetenz.
  • Sie arbeiten selbstständig und dennoch gerne multiprofessionell im Austausch mit einem Team.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freut sich Frau Dr. med. Sibylle Wilms, Ärztliche Leitung des Ambulanzzentrums Kiel (Tel.: 0431 500 - 98401) oder Frau Dr. Silja Knolle-Veentjer, die leitende Psychologin des Ambulanzzentrums (Tel.: 0431 500 - 98402), auf ein Gespräch mit Ihnen über weitere Details.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.02.2023!

*Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von allen Geschlechtern.

Online Bewerbung über die Originalausschreibung, siehe nachfolgenden Hinweis.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.uksh.de/job/Kiel-Psych_-Psychotherapeut-Psychologe-%28mwd%29-in-fortgeschrittener-Weiterbildung-Schl-24105/891103701/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.