Kiel: Arzt*Ärztin, Psychologe*in

Universitätsklinikum: Arzt*Ärztin, Psychologe*in oder anderer akademischer Abschluss mit Erfahrung als Trainer*in (20200190.008.CK)

Arzt*Ärztin, Psychologe*in oder anderer akademischer Abschluss mit Erfahrung als Trainer*in

Sonderprojekt Shared Decision Making (Leitung: Prof. Dr. Friedemann Geiger)

Campus Kiel

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 14.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Das Sonderprojekt Shared Decision Making (Leitung Prof. Dr. Friedemann Geiger) wird vom Innovationsfonds gefördert und ist auf 4 Jahre ausgelegt. Das Projekt zielt darauf ab, Shared Decision Making zwischen Arzt und Patient als Standardmodell der medizinischen Entscheidungsfindung am UKSH, Campus Kiel, zu implementieren. Hierfür wird das SHARE TO CARE-Programm mit mehreren Methodikelementen und Arbeitsgruppen eingesetzt (http://www.uksh.de/sdm).

Gesucht werden Mitarbeiter*innen für die Arbeitsgruppe Training (Leitung: Prof. Dr. Friedemann Geiger und Dr. Christine Kuch). Ihre Aufgabe besteht darin, in Eigenverantwortung Ärzte und Pflegekräfte jeweils in Gruppentrainings in Shared Decision Making zu schulen. Dabei arbeiten Sie in einem breit aufgestellten Projektteam mit hohem Eigenengagement und lösungsorientiertem interkollegialen Austausch.

Start in unserem Team

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächst möglichen Zeitpunkt bis zum 30.09.2021 (Projektende). Eine Beschäftigung in weiteren Projekten zum Shared Decision Making ist gewünscht.

Das erwartet Sie:

  • Durchführung und Organisation von Kleingruppenschulungen in Shared Decision Making auf der Grundlage von Kommunikationsanalysen mit validierten Verfahren.
  • Erstellung passgenauer, individualisierter Face-to-Face-Feedbacks.
  • Teilnahme an regelmäßigen Inter- und Supervisionstreffen.
  • Beitrag zur aktiven Qualitätssicherung der Trainingsprozesse.
  • Wissenschaftliche Tätigkeit im Projekt ist willkommen.

Das zeichnet Sie aus:

  • Abgeschlossenes Studium der Medizin, Psychologie, Gesundheitswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von Trainings von medizinischem Personal im Krankenhaus.
  • Idealerweise mehrjährige klinische Erfahrung mit Patienten und in der Zusammenarbeit mit medizinischem Personal im Krankenhaus.
  • Hohe didaktische Kompetenz, lösungsorientiertes Arbeiten, Grundlagenwissen zu evidenzbasierter Medizin.
  • Selbstständige, zielorientierte und präzise Arbeitsweise, Empathie und überdurchschnittliche Fähigkeiten in der Gesprächsführung, sowie Reflexions- und Teamkompetenz.

Das bieten wir Ihnen – mit dieser Stelle:

  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen.
  • Wir bieten Ihnen eine Vollzeitbeschäftigung zzt. 38,5 Stunden/ Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbart werden.

Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie und auch an Ihre Zukunft ist gedacht - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:

Innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf - betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr.

Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Ansprechpartner:

Auf ein Gespräch mit Ihnen über fachliche Details freut sich Prof. Dr. Friedemann Geiger (Tel.: 0431 500-20211).

Bei Fragen zur Bewerbung oder unserem Bewerbungsprozess wenden Sie sich gern an Julia Kühl (Tel.: 0431 500-11196).

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter  www.uksh.de/karriere.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 08.06.2020 unter Angabe unserer Ausschreibungsnummer 20200190.008.CK.

Um sich zu bewerben, geben Sie folgende URL in Ihren Browser ein oder klicken Sie hier:  www.uksh.de/Bewerbung.html?nr=20200190

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Dezernat Personal | Recruiting Center

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uksh.de/jobs/Stellenangebote-nr-20200190-p-8.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Kiel. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.