Kaiserslautern: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Technische Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d,) – Digital Innovation and Entrepreneurship

Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeberin, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in den Sozial-, Wirtschafts- und Planungswissenschaften sowie der Architektur. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Am Lehrstuhl für Entrepreneurship des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Kaiserslautern ist folgende Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d, TV-L-13)
- Digital Innovation and Entrepreneurship -

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit zunächst für 4 Jahre mit Promotionsziel zu besetzen. Eine Veränderung des Stellenumfangs sowie eine Vertragsverlängerung sind potenziell möglich.

Als stark forschungsorientierter, neuer Lehrstuhl bieten wir Ihnen tiefe Einblicke in die internationale Wissenschaft an der Schnittstelle digitaler Innovationen und Gründungen. Wir haben zum Ziel, Wissen rund um diesen Themenkomplex zu schaffen und zu vermitteln.

Daher erforschen wir in drei Themengebieten (Digital Entrepreneurship, Entrepreneurial Finance, Digital Transformation and Analytics), wie digitale Technologien, Organisationen und Individuen interagieren und beispielsweise den Erfolg oder Misserfolg von Start-ups, Geschäftsmodellen oder Crowdfunding-Kampagnen beeinflussen.

Weitere Details zu den Forschungsgebieten finden Sie auf der Webseite des Lehrstuhls unter: ent.wiwi.uni-kl.de

Durch Ihre Bewerbung haben Sie die Möglichkeit, an internationalen Forschungsprojekten mitzuwirken, sowie eigenständig zu forschen und dadurch methodische und inhaltliche Kompetenzen auf- und auszubauen. Dabei unterstützen wir Sie in einer begeisternden und flexiblen Arbeitsumgebung.

Wir bieten Ihnen:

  • Begeisterung für digitale Innovationen und Unternehmertum
  • Mitwirkung bei der Gestaltung des Lehrstuhlprofils
  • Arbeit in einem dynamischen und international ausgerichteten, jungen Team
  • Vernetzung mit hochrangigen internationalen Kooperationspartnern aus Wissenschaft und Praxis
  • Promotionsmöglichkeit am Lehrstuhl, eingebettet in die Doktorandenausbildung des Fachbereichs
  • Finanzierung von wissenschaftlicher Fortbildung und Konferenzen
  • Bezahlung nach Tarifvertrag (E 13 TV-L) – siehe auch: oeffentlicher-dienst.info/tv-l/allg/
  • Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket)
  • Zusätzliche Altersversorgung (VBL)

Sie bieten uns:

  • Begeisterung für digitale Innovationen und Unternehmertum
  • Analytische Fähigkeiten und ein hervorragend (bald) abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom/Master) des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsinformatik, der Betriebswirtschaftslehre, der Informatik, der Psychologie oder eines benachbarten Studiengangs
  • Erste Kenntnisse in empirischen Forschungsmethoden (qualitativ und/oder quantitativ)
  • Ein gutes Verständnis digitaler Technologien
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (C2-Niveau)
  • Hohe Präsenz am Hochschulort (sobald es die pandemische Lage erlaubt)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Eigenständige empirische Forschung und Mitarbeit an Forschungsprojekten des Lehrstuhls
  • Entwicklung und Mitarbeit bei der Einwerbung neuer Drittmittelprojekte
  • Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie Betreuung von Studierendenarbeiten
  • Unterstützung der Arbeit mit dem Gründungsbüro der TU und der HS Kaiserslautern
  • Administrative Unterstützung der Professur, z.B. Anleitung von wissenschaftlichen Hilfskräften

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit

  • Motivationsschreiben (alternativ: Bewerbungsvideo von maximal 5 Minuten)
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse und Nachweise
  • PDF Ihrer aktuellsten Abschlussarbeit (notfalls Seminararbeit)
  • Frühestes Eintrittsdatum

richten Sie bitte, vorzugsweise per E-Mail, bis spätestens 26.09.2021 an: Dr. Dennis Steininger, dennis.steininger@wiwi.uni-kl.de, der Ihnen auch sehr gerne bei Fragen zur Verfügung steht.

Weitere Hinweise zur Stellenausschreibung:

  • Die TU Kaiserslautern ermutigt qualifizierte Akademiker*innen nachdrücklich, sich zu bewerben
  • Bewerber*innen mit Kindern sind willkommen
  • Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen)
  • Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeitform besetzt werden
  • Bitte reichen Sie nur unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt
  • Bei einer elektronischen Bewerbung bitte nur ein einziges zusammenhängendes PDF anhängen
  • Datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert
  • Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), werden nicht erstattet
  • Wir versenden keine Eingangsbestätigungen
  • Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstl. Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes RLP zu

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-kl.de/fileadmin/ha-3/Ausschreibungen/WM_WIWI3.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität Kaiserslautern. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.