Kaiserslautern: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (50%) Personalmanagement, Führung und Organisation (HRMOB-01-2019)

Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeber in, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in technischen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Über 100 Studiengänge werden an zwölf Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten. Rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Am Lehrstuhl für Personalmanagement, Führung und Organisation (Prof. Dr. Tanja Rabl) der Technischen Universität Kaiserslautern ist zum 15. September 2019 eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (TV-L E13) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf die Dauer von vier Jahren mit Option der Verlängerung. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG).

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Bearbeitung empirischer Forschungsprojekte und Verfassen wissenschaftlicher Fachartikel für die Publikation in international anerkannten Fachzeitschriften zu Human Resource Management und Organizational Behavior Themen, insbesondere in den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls (Management des demographischen Wandels und der Diversität in Organisationen; Management der digitalen Transformation und Intrapreneurship in Organisationen; Management des Risikos korrupten Handelns in Organisationen; strategisches internationales Personalmanagement von Organisationen); eine Promotion im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ist ausdrücklich erwünscht
  • Organisatorische Betreuung, Pflege und Weiterentwicklung der Soft Skills Train-the-Trainer Ausbildung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften
  • Mitwirkung in der betriebswirtschaftlichen Lehre, insbesondere in den Bereichen Human Resource Management und Organizational Behavior, und in der Studierendenbetreuung

Unser Anforderungsprofil

  • Einen überdurchschnittlichen Studienabschluss (Master oder Diplom) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang oder einem sozialwissenschaftlichen bzw. anderen Studiengang mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt (z. B. Psychologie mit arbeits- und organisationspsychologischem oder wirtschaftspsychologischem Schwerpunkt, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsingenieurwesen)
  • Kenntnisse in den Methoden der empirischen Forschung und der Datenauswertung (insbesondere in quantitativen Methoden und statistischen Datenauswertungsverfahren) und entsprechende Anwendungserfahrung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Starkes Interesse an empirischer Forschung und Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Fähigkeit zu selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeit, Teamfähigkeit, sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit, hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft, überdurchschnittliches Engagement sowie Belastbarkeit

Wir bieten

  • Möglichkeit zur Promotion
  • Ein breites Spektrum an interessanten und praxisrelevanten Forschungsthemen
  • Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket)
  • Gezielte Weiterentwicklung fachlicher und persönlicher Kompetenzen
  • Hochinteressantes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem interdisziplinären Team

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen relevanten Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer HRMOB-01-2019 ausschließlich in elektronischer Form per E-Mail bis spätestens 26. April 2019 an:

Prof. Dr. Tanja Rabl
Lehrstuhl für Personalmanagement, Führung und Organisation
Technische Universität Kaiserslautern
Postfach 30 49
67653 Kaiserslautern
E-Mail: tanja.rabl[at]wiwi.uni-kl.de

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Prof. Dr. Tanja Rabl wenden (Tel.: 0631 205-3650, E-Mail: tanja.rabl[at]wiwi.uni-kl.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Hinweise zur Stellenausschreibung

  • Die Technische Universität Kaiserslautern ermutigt qualifizierte Akademiker*innen nachdrücklich, sich zu bewerben
  • Bewerber*innen mit Kindern sind willkommen
  • Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen)
  • Bewerbungen Älterer sind erwünscht
  • Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen ausschließlich in elektronischer Form in einem einzigen zusammenhängenden PDF ein.
  • Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), werden nicht erstattet
  • Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes RLP zu. Datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-kl.de/fileadmin/ha-3/Ausschreibungen/WM_WIWI3.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.